BTS Suga: „Ich habe Angst!“

Noch immer leidet BTS-Mitglied Suga unter den Folgen seiner Schulter-Operation. „Ich erhole mich nur langsam“, so der Rapper in einem neuen Interview.

„BTS”-Star Suga: So geht es ihm nach der Schulter-Operation!
Suga macht sich nach der Schulter-OP Sorgen

Bereits im November musste sich Suga nach einer Verletzung an der Schulter einer Operation unterziehen. Seitdem heißt es für den Rapper ausruhen, statt performen. Fans (und Suga selbst natürlich) hofften auf eine schnelle Genesung – doch danach sieht es aktuell leider nicht aus...

 

BTS Suga in Sorge: „Ich kann meine Arme noch immer nicht heben!“

Am Montag gab Suga auf V Live, einer südkoreanischen Streaming-Plattform für Künstler, der Army einen kurzen Zwischenstand seines Gesundheitszustandes: „Ich muss die Armschiene jetzt nicht mehr tragen“, so der 27-Jährige, „Aber ich kann meine Arme immer noch nicht heben. Es fühlt sich so an, als würden sie nicht zu meinem Körper gehören. Ich habe die Kraft eines Babys. Ich habe keine Schmerzen aber die Muskeln sind noch total steif.

 

Suga: „Ich habe Angst!“

Der Rapper versicherte der Community, dass er auf sich aufpasse und sich nicht mehr als nötig bewegen würde, damit seine Schulter gut heilen könne. „Ich mache regelmäßig Reha-Übungen und bewege mich nur so weit, wie ich es schaffe. Es wird besser – aber ich erhole mich nur langsam. Das macht mir etwas Angst – aber ich trainiere weiter und nehme auch an Band-Übungen teil. Im Krankenhaus wurde mir gesagt, ich solle es nicht übertreiben, also bewege ich mich nur so weit, wie es mein Körper zulässt.“

 

BTS: Silvester ohne Suga?

Ein Auftritt der Band ist natürlich nicht dasselbe, wenn eines der Mitglieder fehlt. Doch damit muss sich die Army aktuell leider abfinden. Auch für das geplante (Steaming-)Event  „New Years Eve Live“ am Silvester Abend müssen Band und Fans wohl auf Suga verzichten. „Alle reden nur noch vom New Years Eve Live – und ich erhole mich gut, weshalb ich davon ausgehe, vor Ort sein zu können. Aber ich werde wohl nicht auftreten können. Ich kann mit meinem linken Arm nicht mal das Mikro halten – aber vielleicht mit dem rechten?“ Auch, wenn so eine Aussage allen Mut macht, sollte Suga aber aktuell zuerst an sich und seine Gesundheit denken – das ist sicher auch der Army am liebsten 🙃