„BTS”-Star Suga: Nach Schulter-OP erst mal zur Ruhe verdonnert

Sorge um „BTS”-Star Suga! Seit einem Unfall vor acht Jahren hatte der Sänger mit Schulterproblemen zu kämpfen. Nach einer OP wurde er nun zur Ruhe verdonnert!

„BTS”-Star Suga: Nach Schulter-OP erst mal zur Ruhe verdonnert
Suga, der zu den Lieblingen der Erfolgs-Boyband „BTS” gehört, musste sich einer Schulter-OP unterziehen 
 

Suga: Der „BTS”-Star lag im Krankenhaus

Schock für alle „BTS”-Fans!  Das Management der südkoreanischen Erfolgsband veröffentlichte ein besorgniserregenden Statement. Darin hieß es: „Suga wurde am 3. November operiert, um sein zerrissenes Schultergelenk zu reparieren.” Warum der Eingriff notwendig war? In der offiziellen Mitteilung wurde erklärt, dass der 27-Jährige, der auch als Solokünstler erfolgreich ist, seit einem Unfall im Jahr 2012 „plötzliche Schmerzanfälle“ hatte, die ihn im Laufe der Jahre zu einer Reha gezwungen haben. Trotz der Behandlung wirkte sich die Verletzung, die er damals erlitten hat, auf sein Leben und seine Karriere aus. 

 

Suga: „BTS”-Fans sorgen für Twitter-Trend

Nun soll es Suga schon viel besser gehen. Laut dem Statement „ruht er sich derzeit auf Anraten seines Arztes aus, der Suga eine strenge Erholungsphase verordnete." Fans des Musikers wünschten ihm deshalb auf Twitter eine gute Besserung – und halfen dabei, den Hashtag #GetWellSoonYoongi an die Trend-Spitze zu bringen! Der 27-Jährige verkündete deshalb laut dem US-Magazin „Billboard”: „Ich hoffe, ihr versteht, dass ich diese Zeit für mich nutzen muss, um wieder stark und gesund vor euch stehen zu können. Selbst wenn ich für eine kurze Weile weg sein muss, kann ich euch versprechen, dass ich zurückkomme!”

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Folg' uns auf Spotify für nice Musik: 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!