BTS: Band-Pause für 21 Monate?

Schlechte Nachrichten für die ARMY: Südkorea macht bei der Wehrpflicht keine Aussnahme für Musikkünstler. Bedeutet das eine 21-monatige Bandpause für BTS?

BTS: Band-Pause für 21 Monate?
Müssen BTS für 21 Monate eine Band-Pause einlegen?
 

BTS: Regierung bestätigt Militärpflicht

Nach der Entwarnung, dass Jin von BTS dieses Jahr nicht zum Militär muss, kommt jetzt eine traurige Nachricht für die Fans der K-Pop-Stars. Die südkoreanische Regierung hat beschlossen, dass bei männlichen Popstars keine Ausnahme gemacht wird. Somit müssen auch die Mitglieder von BTS die nationale Militärpflicht ablegen. In Südkorea ist jeder männliche Bürger verpflichtet, vor seinem 28. Lebensjahr einen fast zweijährigen Wehrdienst anzutreten.

 

BTS: Jin wäre als Erstes dran

Als ältestes Mitglied wäre Jin der erste Sänger von BTS, der zum Militär muss. Auch Jungkook wird bis 2026 antreten müssen, sowie RM, der spätestens 2023 dienen muss. Es ist noch unklar, ob sich BTS dazu entscheidet weiterzumachen und die Mitglieder rotieren, während sie nacheinander ihre Wehrpflicht antreten. Auf Twitter kursieren aktuell sogar Gerüchte, dass alle sieben Mitglieder den Wehrdienst zusammen antreten werden, um dann wieder gemeinsam als Band durchzustarten. Das wiederum würde aber eine Bandpause für mindestens 21 Monate bedeuten. Ein Fan schreibt auf Twitter: "Also gehen BTS gemeinsam zum Militär? Das wäre besser, denn wenn alle einzeln gehen, würde das 8-10 Jahre dauern. (...) Es ist nichts bestätigt, aber ich hoffe, dass es durchgesetzt wird."

 

BTS: Die ARMY hält zu ihnen

Egal ob BTS einzeln oder gemeinsam zum Militär muss – das wird ein mega emotionaler Abschied für die BTS-Fans. Auf Social Media ist sich die ARMY aber jetzt schon einig: Wir bleiben unseren Jungs treu! Und was sagt die Band zur Entscheidung der Regierung? Bisher gibt es kein offizielles Statement, doch die Bandmitglieder haben in der Vergangenheit schon angegeben, dass sie "ihrem Land gerne und dankbar dienen wollen". Doch der ARMY dürfte klar sein, dass BTS genauso wenig eine Bandpause machen will, wie ihre Fans. Auf Twitter spricht ein ARMY-Mitglied aus, was wohl alle Fans denken:

"Allein ein Jahr ohne BTS ist schrecklich, aber wir schaffen alles für die Jungs und wir müssen das respektieren. Alles, was wir tun können, ist auf das Beste hoffen und sie unterstützen – vor, während und nach dem Militärdienst." 💙

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!