BTS: ASMR mit den K-Pop-Stars

In der neuen Episode ihrer Show "Run BTS!" vertreibt sich die K-Pop-Band die Zeit mit lustigen Spielen und probieren sogar ASMR-Sounds aus!

BTS: ASMR mit den K-Pop-Stars
Die Jungs von BTS haben sich in ASMR versucht
 

BTS feiern eine Pyjama-Party

Auch wenn die BTS-Konzerte wegen Corona erstmal abgesagt sind, bemühen sich die Jungs wie immer sehr, ihren Fans nah zu sein. So ging gestern die neue Folge ihrer Show "Run BTS!" auf Weverse und VLIVE online. Und die ist wirklich perfekt, um sich von der aktuellen Situation abzulenken und ein bisschen Spaß zu haben. BTS haben den in der Folge defintiv, denn sie feiern ihre Pyjama-Party, die sie in der letzten Episode gestartet haben, weiter. Auf ihrem kuscheligen Teppich-Kissen-Lager spielten die K-Pop-Stars Ratespiele oder traten bei Karaoke gegeneinander an. Doch dann kam noch ein ganz besonderes Game: eine ASMR-Challenge!

 

So hört sich ASMR von BTS an

Die meisten kennen den YouTube-Trend der ASMR-Videos bereits: Darin werden besondere Geräusche gemacht (z.B. Haare bürsten, kratzen, tippeln, flüstern), um bei den Zuhörern eine "Autonomous Sensory Meridian Response" zu erreichen. Nicht jeder kann dieses angenehme, entspannende Kopfkribbeln empfinden. Aber wer es kann, möchte es immer wieder spüren. Die Aufgabe für BTS war es also, einen Zettel mit einer ASMR-Art zu ziehen und dann so wenig Dezibel wie möglich zu erzeugen. Suga musste zum Beispiel ein Chonggak-Kimchi schmatzend essen, Jin schluckte ein großes Glas Orangensaft herunter und Jimin musste eine Seite flüsternd vorlesen. Wie gewohnt, gingen BTS sehr ehrgeizig an die Sache ran und schlugen sich richtig gut.💪🏻

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .