Box-Superstar auf offener Straße erschossen 

In diesem Jahr wollte Danny González sein großes Comeback im Ring starten, doch nun wurde der Nachwuchs-Boxer auf tragische Weise aus dem Leben gerissen.

Box-Superstar auf offener Straße erschossen 
Danny González galt als großes Talent in der Box-Szene, stand bei Floyd Mayweather unter Vertrag
 

Danny González: Vertrag mit Floyd Mayweather Jr.

Der US-Amerikaner Danny González galt aus Wunderkind in der Box-Szene. Mit gerade mal 18 Jahren unterzeichnete er einen Vertrag mit Ex-Profi und Unternehmer Floyd Mayweather Jr., der ihm eine große Karriere prophezeite. „Es gibt Momente, in denen du weißt, du bist gerade auf Gold gestoßen. Das ist einer davon“, erklärte der mehrfache Weltmeister bei dem Deal 2016. Nach einer sportlichen Pause verkündete Danny in diesem Jahr, sein großes Comeback im Ring starten zu wollen – doch dazu wird es nicht mehr kommen. Der 22-Jährige wurde am Montag auf tragische Weise viel zu früh aus dem Leben gerissen!  Mayweather bestätigte die traurige Nachricht mit einem Posting auf Instagram, schrieb: „Ruhe in Frieden, Champ. Gegangen, aber nie vergessen!“

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Floyd Mayweather (@floydmayweather) on

 

Danny González wurde erschossen

Wie das US-Portal TMZ berichtet, war Danny gemeinsam mit Freunden im kalifornischen Moreno Valley unterwegs, als ein Unbekannter auf offener Straße das Feuer auf die Gruppe eröffnete – und den Boxer tödlich verletzte. Zwei weitere Opfer wurden mit Schusswunden ins Krankenhaus eingeliefert, befänden sich aber außer Lebensgefahr, heißt es. Die Identität des Täters und sein Motiv sind bisher noch nicht bekannt, die Polizei nahm aber umgehend die Ermittlungen auf. 

Folg' uns auf Spotify für nice Musik: 

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by BRAVO (@bravomagazin) on