Blaues Auge für Bryce Hall: "Er bekam, was er verdiente"

Bryce Hall verliert den Boxkampf gegen Austin McBroom und kassiert neben der Niederlage noch ein fettes blaues Auge und einen Shitstorm von Fans, die finden, dass er genau das verdient hätte … 

Blaues Auge für Bryce Hall: "Er bekam, was er verdiente"
Austin McBroom gewann den Boxkampf gegen Bryce Hall durch ein technisches KO
 

Bryce Hall verliert Boxkampf und kassiert blaues Auge! 

Endlich hat er stattgefunden: Der große Boxkampf zwischen Bryce Hall und Austin McBroom – TikToker vs. YouTuber. Beide Social-Media-Stars haben sich wochenlang auf diesen Kampf vorbereitet und sich gegenseitig angestachelt. Gewonnen hat am Ende Austin McBroom, der den Ring durchgehend dominiert hat. Trotzdem verdient Bryce Hall ziemlich viel mit seinem Boxkampf, also alles halb so wild und ist ja eigentlich nur Show. Einige Fans haben die prollige Art des TikTok-Stars in den letzten Wochen nicht vergessen. Bryce versucht seine Niederlage mit Humor zu nehmen und postete ein paar Fotos und Videos mit seinem blauen Auge. Doch Fans sind da nicht so nachsichtig. Es entfacht ein fetter Shitstorm und die meisten Leute machen sich in den Kommentaren lustig über den Verlierer. "Er war der Lauteste im Raum (bei der Pressekonferenz), er hat bekommen, was er verdient", schreibt eine Person. Das sind ziemlich harte Worte … 

DIE KRASSESTEN TIKTOK-BEEFS

 

Bryce Hall macht Witze über sein blaues Auge und kassiert Shitstorm von Fans: "Er bekam, was er verdient!"

Als wäre das blaue Auge  nicht schon Strafe genug, wird Bryce Hall jetzt ordentlich fertiggemacht und kassiert viele ziemlich gemeine Kommentare auf seinen Social-Media-Kanälen: 

  • "Ich liebe es, wie sie versuchen jetzt Witze darüberzumachen – er war so schlecht." 
  • "lmfao, das passiert, wenn man schei*e erzählt, aber ich bin mir sicher, dass er Geschichte schreiben wollte." 
  • "Ich wäre an seiner Stelle nicht mehr im Internet, so peinlich!"

Manche Fans gehen sogar noch weiter und schreiben: "Du wirst jetzt erstmal auf Twitter heulen & dann einen weg finden, um das auf Addison zu schieben." Autsch! Bryce Hall hat Addison Rae schon in der Öffentlichkeit gedisst, dieses Verhalten kommt ihm jetzt nicht mehr zugute. Viele Fans scheinen ihn nicht mehr wirklich ernstzunehmen. Aber mal ehrlich: Ein Boxkampf ist eine Show. Natürlich wird vorher viel "Drama" gemacht, um den Kampf spannender zu machen. Am Ende gibt es auch immer einen Gewinner und einen Verlierer, deshalb ist diese Hate-Welle ein bisschen übertrieben. Viele Fans meinen jedoch auch: Wer austeilt, muss einstecken können. Das musste der TikTok-Star jetzt am eigenen Leib erleben. Auf Instagram schrieb Bryce Hall nach dem Kampf: "Ein toller Kampf @austinmcbroom. Du hast mit deinen Fähigkeiten viele beeindruckt, inklusive mich. Ich gehe zurück zu meinem YouTube/TikTok-Sche*ß und freue mich darauf, mit dir heute noch ein paar Shots zu trinken." Das haben die beiden auch gemacht – eine sehr sportliche und faire Aktion. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .