Billie Eilish spricht über ihre schlimme Krankheit 😢

Die Schattenseiten des Fames: Billie Eilish spricht ganz offen über ihre schlimme Krankheit und die Vergangenheit.

Billie Eilish spricht über ihre schlimme Krankheit
Bleib stark Billie <3
 

Billie Eilish litt unter Depressionen

Wer den Namen Billie EIlish hört, denkt zuerst an das coole Girl mit Mega-Hits wie "Bad Guy" und "Ocean Eyes". Stars wie BTS-Mitglied Jungkook tanzen zu ihren Songs und auch mit Sänger Justin Bieber hatte sie bereits intime Momente auf dem Coachella-Festival. Die 17-Jährige hat übrigens großer Belieber und hat das geschafft, was sich wohl jeder Justin-Fan wünscht: Einen gemeinsamen Song! Ihre größten Erfolge feierte Billie im Alter von 14–16 Jahren. Doch auch der Fame hat seine Schattenseiten: "Wenn jemand anderes mit 14 Jahren an Billie Eilish denkt, denkt er an all die guten Dinge, die passiert sind. Aber alles, woran ich denken kann, ist, wie unglücklich ich war. Wie völlig verzweifelt und verwirrt. 13 bis 16 war ziemlich hart", gesteht die Sängerin im Interview mit dem Rolling Stone. Auch sie hatte lange mit Zweifeln und Depressionen zu kämpfen. Kein Wunder, das Leben als Star ist oft nicht leicht. Vor allem das ständige Unterwegssein hat ihr zugetragen: "Ich habe dieses erstaunliche Ding vor mir und ich will es nicht hassen. Und ich hasse es nicht. Aber ich hasse bestimmte Teile davon. Es ist kein Ende in Sicht, wenn man auf Tour geht. Ich kann es einfach nicht ertragen, dass ich wieder gehen muss", erzählt sie weiter. So gerne wir Billie auf der Bühne sehen, so sehr verstehen wir ihre Ängste. Immer aus dem Koffer zu leben, seine Freunde nicht zu sehen und sein Zuhause zu verlassen, ist sicher nicht einfach! 

 

Billie Eilish will für ihre Fans stark sein! 

Billies Krankheit nahm üble Ausmaße an: "Ich war komplett verzweifelt und verwirrt. 13 bis 16 war ziemlich hart. Ich habe mich eine Zeit lang sogar selbst verletzt – da müssen wir nicht näher drauf eingehen. Manchmal sehe ich Mädchen bei meinen Shows, die Narben auf ihren Armen haben und es bricht mir das Herz. Zu einigen von ihnen sage ich dann: Seid nett zu euch selbst, ich war auch mal in euer Situation”, verrät Billie Eilish. Ihre Fans sind ihr besonders wichtig, deshalb will sie stark sein. "Ich habe einen Job, der es mir nicht erlaubt zusammenzubrechen. Ich kann nicht überall weinen, schreien oder sauer sein. Ich muss arbeiten", sagt die Künstlerin. Eine Zeit lang ist sie deshalb auch zu einem Therapeuten gegangen und ihre Einstellung hat sich verändert. Heute ist Billie super happy: "Ich war schon lange nicht mehr depressiv, das ist toll. Siebzehn ist bisher das beste Jahr meines Lebens – ich mag es!" Freut uns, dass die Sängerin ihren Erfolg endlich vollkommen genießen kann. Das hat sie sich nach der ganzen Arbeit nämlich voll verdient! 

Das könnte dich auch interessieren: 

 

Du willst mehr über deine Stars erfahren? Dann schnapp dir die aktuelle BRAVO!