10 Fakten über Billie Eilish

Die talentierte Billie Eilish ist mit ihrem unverkennbarem Stil derzeit in aller Munde. Wir haben 10 Fakten über die 17-Jährige, die ihr garantiert noch nicht wusstet.

Billie Eilish hat 15,9 Mio Abonnenten auf Instagram
Billie Eilish hat 15,9 Mio Abonnenten auf Instagram
 

1. Billie Eilish: Tourette-Syndrom

Billie Eilish verriet via Instagram, dass sie unter dem Tourette-Syndrom leidet. Die Ticks seien "nicht super auffällig, wenn man nicht darauf achtet". Die Krankheit wurde bei Billie bereits als Kind entdeckt. Sie sieht das Tourette "als einen Teil von ihr". "Ich habe mir beigebracht, meine Ticks mit bestimmten Techniken zu unterdrücken, um sie zu reduzieren, wenn ich in bestimmten Situationen nicht auffalend sein will. Dafür werden die Ticks danach nur noch schlimmer, wenn der Moment vorbei ist.", verrät sie offen.

 

2. Billie Eilish: "Fame ist scheiß"

Für die 17-Jährige kommt ihre Familie an erster Stelle. "Fame ist scheiße. Ich hasse es. Aber es ist auch toll, irgendwie. Ich will nicht undankbar klingen. Es ist eine echt schwierige Sache und es tut oft weh, aber so ist das eben.", verrät die taffe junge Frau in einem Interview mit Tidal. Zum Glück hat Billie die volle Unterstützung ihrer Liebsten und hat jederzeit einen Rückzugsort, wenn es ihr zu viel wird.

 

3. Billie Eilish: Kreative Familie

Ihr unglaubliches Talent wurde ihr wohl von ihren Vorfahren vererbt. Ihre Familie besteht aus Schauspielern und Musikern. Gegenüber Vogue verriet sie, wie diese wunderbaren Menschen sie geprägt haben. "Ich war schon sehr früh von Musik umgeben. Meine Mutter gab Musikunterricht für kleine Kinder und hat auch mir die ersten Töne beigebracht. Seit ich denken kann, drücke ich mich kreativ aus: Als junges Mädchen wollte ich unbedingt Tänzerin werden, später Model. Gleichzeitig habe ich immer gesungen und meine eigenen Klamotten entworfen. Zumindest auf dem Papier", sagte sie im Interview.

 

4. Er ist ihre größte musikalische Stütze

Man mag es kaum glauben, aber Billie vertraut nur ihrem älteren Bruder, was Musik angeht. Sie komponieren gemeinsam und sie könnte sich keinen Fremden an ihrer Seite vorstellen. Sogar, wenn sie nachts eine Idee hat, springt sie schnell zu ihrem Bruder ins andere Zimmer und beiden arbeiten diese Idee aus. Kein Wunder, dass so tolle Songs dabei rauskommen.

 

5. Billie Eilish: "Ich hasse es, zu lachen"

Wenn man sich Billie Eilish' Instagram Account und all die Pressebilder ansieht, merkt man schnell, dass die Musikerin auf keinem einzigen Foto lächelt. Uns verriet sie, woran das liegt: "Ich hasse es, zu lachen. Ich fühle mich dann schwach und machtlos. Mädchen werden dazu erzogen, immer freundlich zu lächeln, aber ich will nicht wie andere sein."

 

6. So geht die Sängerin mit Stress um

Billie hat einen brechend vollen Terminkalender, da würde der ein oder andere von uns ausflippen. Doch die 17-Jährige lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Wir trafen sie in Berlin zum Interview. Hier verriet sie uns Tipps, wie man mit Stresssituationen umgeht: "Konzentrier dich nur auf diesen Moment. Wenn man an die Zukunft oder Vergangenheit denkt, lenkt es einen zu sehr vom hier und Jetzt ab. Wenn ich darüber nachdenken würde, was ich im nächsten Monat machen muss, würde ich wahnsinnig werden. Ruhig bleiben kann man nur, wenn man sich auf das konzentriert, was gerade ansteht."

 

7. Deshalb heißt Billie auf Instagram "wherearetheavocados"

Durch eine witzige Geschichte kam sie auf ihren Instagram-Namen. Als die Künstlerin noch nicht vegan oder glutenfrei gelebt hat, regte sie sich über fehlende Avocados bei sich zu Hause in Los Angeles auf. Durch diese Frage kam sie auf den außergewöhnlichen Namen: "Bäm! Das sollte mein neuer Instagram-Name werden", verriet sie gegenüber i-D. "Ich habe so lachen müssen, weil es eigentlich echt dumm ist, aber dann habe ich ihn genommen."

 

8. Vorurteile bestimmen das Leben von Billie Eilish

"Es ist unvermeidlich, dass dich Leute aufgrund deines Alters beurteilen", verrät sie gegenüber i-D. "Die Leute denken: 'Wie kannst du einen Song über Liebe und Trennungen schreiben? Über Depression und darüber, dass man nicht man selbst sein will? Du bist doch erst 15! Du weißt noch nicht mal, wie sich das anfühlt'", sagt sie nachdenklich.

 

9. Sie ist zum berühmt sein geboren

Wusstet ihr, dass Billie mit zweitem Vornamen tatsächlich Pirate heißt. Wie cool ist das denn bitte? Ihr voller Name lautet Billie Eilish Pirate Baird O'Connell. Mit so einem krassen Namen, kann man nur berühmt werden.

 

10. Billie Eilish setzt sich für einen guten Zweck ein

Die Künstlerin hat zum Release ihrer Single "Wish You Were Gay" zwei Tage lang alle Einnahmen aus ihrem Merch-Store an "The Trevor Project" gespendet. Das ist eine Einrichtung die sich der Selbstmord- und Krisenprävention bei LGBTQ Jugendlichen verschrieben hat.

Folg' uns bei Spotify für die geilsten Hits:

Diese Themen könnten dich ebenfalls interessieren:

Check jetzt auch die neue BRAVO und verpasse keine News mehr über deine Stars!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von BRAVO (@bravomagazin) am