Billie Eilish dreist von Fan beklaut

Bei einem Konzert gab Megastar Billie Eilish wie immer 1000 Prozent für ihre geliebten Fans und ging sogar von der Bühne runter, um einige von ihnen zu treffen. Doch da passierte das Unfassbare...

Billie Eilish dreist von Fan beklaut
Mit so einer fiesen Fan-Aktion hätte Billie Eilish sicher nicht gerechnet
 

Das hat ein Fan Billie Eilish gestohlen

Die 17-Jährige Singer-/Songwriterin performte gerade erst ihre mega coolen Hits wie "Bad Guy" oder "Bury a Friend" beim Austin City Limits Festival in Texas. Wer schon einmal einen Gig von ihr gesehen hat, weiß, dass Billie Eilish immer sehr viel mit ihren Fans interagiert. Egal, ob sie sie zu einer Moshpit auffordert oder selbst zu ihnen kommt, um gemeinsam mit ihnen zu singen. Letzteres wurde ihr bei diesem Auftritt allerdings zum Verhängnis. Denn als sie wieder auf der Bühne angekommen war, erkannte sie, dass ihr etwas fehlte. Und zwar ein (vermutlich ziemlich wertvoller) Ring, den sie davor nach an ihrem Finger getragen hatte.💎 Sofort sagte sie zu ihrer Crowd: "Jemand hat meinen scheiß Ring geklaut." Echt uncool, aber leider keine neue Situation für Billie Eilish, denn in diesem Jahr gab es schon einmal Einbrecher-Alarm bei ihr...

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

So reagierte Billie Eilish auf die fiese Aktion

Fakt ist, Billie Eilish ist extrem cool, weshalb sie den doofen Vorfall ziemlich locker hinnahm. Zunächst meinte sie einfach nur: "War wohl mein Fehler. Behalt' den Scheiß. Kümmer' dich um den Scheiß." Ihre anderen Fans sahen das aber nicht ein und begannen im Chor "Gib ihn zurück!" zu rufen. Das brachte die Sängerin ein bisschen zum Schmunzeln und sie versuchte alle wieder zu beruhigen, indem sie erklärte: "Der Ring ist weg. Ist okay, macht euch keinen Kopf. Wer auch immer den Scheiß hat, kümmer' dich drum, okay?". Hammer Reaktion von ihr. Trotzdem geht so eine hinterlistige Tat natürlich überhaupt nicht!😡

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .