Ariana Grande: So geht sie gegen Trump vor

Popstar Ariana Grande ist für einen politischen Wandel in den USA und ermutigte die Menschen jetzt mit einer krassen Aktion, ihre Stimme abzugeben, um eine Wiederwahl von Präsident Trump zu verhindern.

Ariana Grande: So geht sie gegen Trump vor
Ariana Grande setzt sich politisch ein und animiert ihre Fans, gegen Präsident Trump zu stimmen.
 

Ariana Grande ruft zum Wählen auf

Ariana Grande hat eine riesige Fangemeinde und nutzt ihre Reichweite auf den sozialen Plattformen regelmäßig für wichtige Botschaften. Gerade erst beendete sie einen fetten Werbedeal mit Starbucks und entfolgte der Kaffee-Kette ganz offiziell, weil sie ihren Mitarbeitern untersagte, BlackLivesMatter-Shirts zu tragen. Und auch politisch mischt die 26-Jährige kräftig mit und animiert ihre Fans immer wieder, ihre Stimme bei den aktuellen Vorwahlen in den USA abzugeben.

 

Ariana Grande versorgt Wähler mit Essen und Getränken

Im November stehen die Präsidentschafts-Wahlen an und wie viele ihrer Kollegen will Ariana unbedingt verhindern, dass Donald Trump wiedergewählt wird. Doch dafür müssen die US-Bürger ihre Stimme für die anderen abgeben. Auf Instagram und Twitter animiert die Sängerin ihre insgesamt rund 250 Millionen Follower deshalb immer wieder dazu, wählen zu gehen – und griff nun zu ganz besonderen Mitteln! Weil die Schlange vor einem Wahllokal in Kentucky immer länger wurde und die Menschen teilweise stundenlang warten mussten, ließ Ariana sie mit Essen und Getränken versorgen.

„Ich habe für alle, die in der Schlange warten, ein paar Food- und Kaffee-Trucks vorbeigeschickt. Bitte bedient euch und genießt es“, twitterte die 26-Jährige. Mit dieser krassen Aktion wollte sie die Leute motivieren, weiter zu warten und nicht aufzugeben. „Nutzt eure Stimme, wir brauchen euch!“, appellierte sie an alle.

 

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!