„After Love“-Star Hero Fiennes Tiffin: "Hardin muss erwachsen werden"

„After Love“ gibt's jetzt auf DVD und Bluray. Im exklusiven BRAVO-Interview sprachen wir mit Hero Fiennes Tiffin über die Beziehung von Hardin und Tessa!

„After Love“-Star Hero Fiennes Tiffin: „Es gibt auf jeden Fall Vertrauensprobleme“
Scheitert Hardin und Tessas Beziehung am Vertrauen zueinander?

„After Love“ und „After Forever“ sind abgedreht. Während Schauspielerin Josephine Langford (Tessa) bereits über das emotionale Finale spricht, ist der vorletzte Teil, „After Love“, gerade erst auf DVD und Bluray erschienen! Im exklusiven BRAVO-Interview sprachen wir mit Hardin-Darsteller Hero Fiennes Tiffin über seine Figur und die Beziehung zwischen den beiden eigentlich Verliebten Hardin und Tessa.

Die schönsten Liebespaare der Film-Geschichte

 

„Sie müssen sich für eine Richtung im Leben entscheiden“

Wir erinnern uns zurück: Nach einigem Hin und Her zwischen den beiden (und einer Menge herzzerreißendem Drama), fanden Tessa und Hardin am Ende von „After Truth“ (im Original „After We Collided“) wieder zusammen – nach einer ziemlich heißen Sex-Szene in einer Telefonzelle. Nun wissen wir, wer solche Dinger überhaupt noch benutzt. 😅 Aber natürlich dauert es nicht lange, bis sich neue Probleme auftun: Neben dem Erscheinen von Tessas Vater, gibt es da noch Trevor Matthews, der es auf Tessa abgesehen hat. Und noch weiteres Konfliktpotenzial braut sich auf, denn schließlich sind Tessa und Hardin nun in einem Alter, in dem wichtige Entscheidungen über ihre Zukunft getroffen werden, wie auch Fiennes bestätigt:Sie werden erwachsen, sie leben nicht mehr nur Zuhause, gehen in die Schule und machen Party. Sie müssen sich für eine Richtung in ihrem Leben entscheiden, wohin es gehen soll.“ Doch neben diesen persönlich essentiellen Fragen, steht noch ein weiterer Elefant im Raum: Werden sie diesen Weg gemeinsam gehen?

 

„Es gibt auf jeden Fall Vertrauensprobleme“

Ohne Herausforderungen sind die beiden auch nach zwei Teilen der Filmreihe noch lange nicht. Eine besonders große dabei: die Sache mit dem Vertrauen, besonders für Hardin.Es gibt auf jeden Fall Vertrauensprobleme“, sagt Fiennes im Interview. Doch das sei nur ein Aspekt, wie ihm mehr durch die Interviews, die er zu den Filmen hatte, klar wurde, als durch seine Zeit in der Rolle von Hardin. Vertrauen sei eine Sache, doch man müsse auch wissen, wie sich der*die Partner*in in Bezug auf die nächsten Schritte im Leben fühle. Und da sind die beiden – schaut man sich den Trailer an – auf jeden Fall nicht! Zwei Dinge müssen die beiden also meistern, bevor man von einer gesunden und langfristigen Beziehung sprechen kann. Und dabei reden wir nicht einmal von etwaiger Konkurrenz für Hardin, wie Trevor oder Robert, der im neuen Teil vorkommen wird. „Sie müssen erwachsen werden und sie müssen sich klar darüber werden, ob sie [diese Beziehung] aufrechterhalten können und wollen“, bringt es Fiennes auf den Punkt. Seit heute können wir uns selbst ein Bild davon machen, ob es ihnen gelingt! 😮