Addison Rae kassiert Shitstorm von Britney Spears Fans

Der TikTok-Star Addison Rae hat etwas gesagt, dass das Internet explodieren ließ. Dafür erntet sie einen krassen Shitstorm. Was genau passiert ist, erklären wir dir hier! ⤵️

Addison Rae macht sich mit einem Kommentar zu #FreeBritney unbeliebt
Addison Rae macht sich mit einem Kommentar zu #FreeBritney unbeliebt
 

Addison Rae: Ihr Kommentar zur #FreeBritney Bewegung

Britney Spears lebt unter der Vormundschaft ihres Vaters. Um sie zu befreien, haben Fans die #FreeBritney Bewegung gestartet. Der Hashtag verbreitete sich unglaublich schnell in den sozialen Medien. Den genauen Hintergrund haben wir euch hier erklärt. Addison Rae hat nun auch einen Kommentar zu #FreeBritney abgegeben. Im Interview mit Bustle, einem amerikanischen Online-Magazin, wurde Addison zu der „Framing Britney Spears“ Doku gefragt. Ich kann auf jeden Fall nachvollziehen, dass das ein überwältigendes Leben ist, so Addison. Die Menschen denken sich Geschichten über dich aus, die nicht unbedingt wahr sind. Ich musste schon oft damit umgehen, dass Menschen sehr involviert in sehr persönliche Dinge aus meinem Leben sind. Das Internet scheint das anders zu sehen. So bekam Addison Rae krasse Kommentare wegen ihrer Aussage…

Stars, die in der Schule gemobbt wurden

 

So reagieren die Fans auf Addison Rae

Addison Rae musste schon oft mit Shitstorm im Internet leben. Zuletzt hat sie sogar ihr Ex Bryce Hall öffentlich gedisst. Ihr Vergleich zwischen ihr und Britney Spears macht Fans wütend. So schreibt jemand: „Willst du mich verar***en? Addison lebt in einer Villa, hat Privilegien und tanzt auf Social Media zum Spaß und macht Geld damit. Wie zur Hölle kann sie sich selbst mit Britney vergleichen, die so viel durchmachen musste, seit sie geboren ist.

Ein*e andere*r User*in schreibt: „Britney Spears wurde von den Medien auseinandergenommen und hatte Probleme im echten Leben viel länger, als Addison Rae überhaupt lebt. Und sie denkt, dass sie gleich sind? Setz dich.

Addison Rae hat sich noch nicht zu den Kommentaren geäußert. Wir sind gespannt, was sie selbst dazu sagen wird!