Addison Rae: Sie hätte fast mit TikTok aufgehört 😳

Kaum vorstellbar! Addison Rae hätte ihren TikTok Account beinahe gelöscht. 😱 Warum, erfährst du hier! ⤵️

Addison Rae steht auf Platz 2 der erfolgreichsten TikTok Accounts 🥳
Addison Rae steht auf Platz 2 der erfolgreichsten TikTok Accounts 🥳
 

Addison Rae: Ihre steile TikTok-Karriere

Auf TikTok ist es schwer, an Addison Rae vorbei zu kommen. Mit 79 Millionen Follower*innen zählt sie zu den größten Accounts auf der Plattform. Aber das ist längst nicht alles, was sie macht. Mit gerade einmal 20 Jahren hat sie schon viel erreicht. Vor wenigen Wochen veröffentlichte Addison Rae ihren ersten Song „Obsessed“, der mittlerweile fast 16 Millionen Klicks auf YouTube hat. Einen Tag zuvor wurde bekannt, dass Addison die Hauptrolle im Netflix-Remake „Eine wie keine“ übernehmen wird. Noch dazu hat sie ihre eigene Beauty-Linie „Item Beauty“. Krass! Was kann Addison eigentlich nicht? 😄 Doch fast wäre es gar nicht zum Erfolg gekommen…

TikTok: Das sind die erfolgreichsten Accounts

 

Addison Rae: Deswegen kam es fast nicht zum TikTok-Erfolg

Addison Rae erzählt im Podcast „Emergency Contact“, dass sie sich TikTok zunächst nicht downloaden wollte.Das haben die 9. und 10. Klässler*innen genutzt und ich war kurz davor, meinen Abschluss zu machen. Da hatte ich natürlich andere Dinge im Kopf,“ gesteht sie. Eine jüngere Freundin meinte damals zu mir, ‚Mach dieses TikTok mit mir.‘ Das Video findet man immer noch im Internet. Ich mache da die verrücktesten Tanz-Moves, weil ich mir dachte ‚Keine Ahnung, was das ist.‘ Im Familien-Urlaub postet sie dann ein Video mit ihrem Dad: Ihr erstes eigenes TikTok! Ich dachte mir ‚Ich versuch’s‘, aber ich hatte keine Ahnung, was ich da mache. Es war das dümmste, komischste Video, das ich hätte posten können. Es hat genau einen Like bekommen.“ What? Addison Rae hatte nur einen Like? Das können wir uns heute gar nicht mehr vorstellen 😱. Ich dachte mir, ‚Das ist nichts für mich. Ich werde auf dieser App nichts mehr posten‘. Das hielt nicht lange an – kurze Zeit später postet sie ein Lipsync-Video, das über Nacht viral geht. „Ich habe mehr und mehr gepostet und dann hat ein Video von mir und meiner Mom 300.000 Likes bekommen.“ Seither wächst Addisons Kanal täglich. Zum Glück hat sie damals weitergemacht und sich nicht von Likes den Spaß verderben lassen! 💪🏼