Addison Rae: Hat sie Trump gewählt?

TikTok-Superstar Addison Rae bekam einen fetten Shitstorm, nachdem Dokumente aufgetaucht waren, die angeblich zeigen, dass sie bei der letzten US-Wahl für Donald Trump gestimmt hat. Nun wehrt sich die Influencerin!

Addison Rae: Hat sie Trump gewählt?
Addison Rae hat über 60 Millionen Follower bei TikTok
 

US-Wahl: Stars gegen Trump

Die Präsidentschaftswahl in den USA steht kurz bevor und viele Promis nutzen ihre Reichweite, um ihre Fans via Social Media dazu aufzufordern, ihre Stimme abzugeben. Dabei sprechen sich auch immer wieder Mega-Stars wie Justin Bieber, Demi Lovato oder Ariana Grande ganz öffentlich gegen Donald Trump aus. 

 

Addison Rae: Angebliche Wahl-Dokumente aufgetaucht

Umso größer war nun der Wirbel, als im Internet plötzlich Dokumente auftauchten, die beweisen sollen, dass TikTokerin Addison Rae eine Trump-Anhängerin ist. Ein Nutzer namens @tommy.memetastic veröffentlichte einen Screenshot der angeblichen Wählerregistrierung einer Addison Easterling, wie Rea eigentlich heißt, die 15 bis 20 Jahre alt und in Tarzana, Kalifornien, als Republikanerin eingetragen ist. Für viele stand damit fest, dass Addison 2016 für Donald Trump gestimmt und ihm damit zum Sieg verholfen hat. Es brach ein regelrechter Shitstorm gegen die 19-Jährige los, die mit über 60 Millionen Followern und zahlreichen Werbedeals zu den erfolgreichsten und einflussreichsten Influencern auf der Plattform zählt. Viele ihrer Fans zeigten sich wütend und entsetzt und wandten sich öffentlich von der TikTokerin ab. Nun bezog Addison Stellung!

 

Addison Rae wehr sich gegen Anschuldigungen

„Erstens komme ich aus Louisiana, zweitens bin ich nicht einmal zum Wählen registriert und habe es bisher auch noch nie getan. Ich mache es diesmal tatsächlich zum ersten Mal und ich freue mich darauf“, schrieb sie auf Twitter und stellte klar: „Das Dokument ist eine Fälschung!“ An ihre Fans gewandt fügte Addison dann noch einmal ganz klar hinzu: Hört auf, Zeit damit zu verbringen, andere mit unwahren Informationen herunterzuziehen. Als wir aufwuchsen, sagten unsere Eltern immer: 'Glaubt nicht alles, was ihr im Internet steht‘. Doch jeder traut irgendwie allem, was er hier liest... Denkt daran, dass ihr nur die Oberfläche der meisten Menschen kennt!“

Folg' uns auf Spotify für nice Musik: 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Spotify deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .