6ix9ine: Ärger wegen Cardi B

6ix9ine dürfte das Lachen gerade vergangen sein...
6ix9ine dürfte das Lachen gerade vergangen sein...

6ix9ine hat momentan eigentlich schon genug Stress: Der 22-Jährige sitzt gerade im Knast – ob und wann der Rapper wieder freikommt, ist gerade völlig unklar. Doch jetzt gibt es auch von außerhalb der Gefängnismauern Ärger für ihn!

 

6ix9ine hält sich nicht an Abmachung mit Modelabel

Dass Cardi B (26) und Nicki Minaj (35) einen dauerhaft anhalten Zickenkrieg führen, dürfte inzwischen wohl so ziemlich jeder mitbekommen haben. Jetzt wurde da zum wiederholten Mal auch Rapper Tekashi 6ix9ine mit hineingezogen. Doch von vorne: Bevor der 22-Jährige vor wenigen Tagen unter anderem wegen illegalem Waffenbesitz in den Knast musste, hatte er einen Deal mit dem Modelabel Fashion Nova abgeschlossen. 6ix9ine hatte dem Unternehmen gegenüber zugesichert, es für einen sechsstelligen Betrag namentlich in seinem neuen Track „MAMA“ mit Kanye West und Nicki Minaj zu nennen. Eine Songzeile sollte deshalb statt "Splish splash apple bottoms make that ass phat" folgendermaßen lauten: "Splish splash Fashion Nova make that ass phat". Das Geld soll der Rapper dafür schon bekommen haben, nur den Text hat er dummerweise nicht mehr geändert, bevor er hinter Gitter wanderte.

 

Darum ist Cardi B „schuld“ an der Sache

Und was hat jetzt Cardi B mit der ganzen Geschichte zu tun? Ganz einfach: Die 26-Jährige ist Markenbotschafterin von Fashion Nova – und da liegt es natürlich nahe, dass es ihrer Rivalin Nicki Minaj nicht unbedingt in den Kram passt, dass sie ausgerechnet das Label, das ihre größte Erzfeindin repräsentiert, in ihrem Song anpreisen soll.

Gerüchten zufolge ist das der wahre Grund, wieso Tekashi 6ix9ine den Text nicht schon längst angepasst hat… um Nicki nicht in den Rücken zu fallen! Nur blöd, dass Fashion Nova ihn ja bereits dafür bezahlt hat! Wir sind gespannt, wie die ganze Story ausgeht. Feststeht jedenfalls: Vom Gefängnis aus kann 6ix9ine in diesem Streit wohl gerade nicht besonders viel ausrichten.

Das könnte euch auch interessieren:

Habt ihr schon die neue BRAVO? Wenn nicht, ab zum nächsten Kiosk!