„365 Tage“: Michele Morrone sorgt für Fanauflauf in Berlin

Nicht nur der Film „365 Tage“ ist auf Netflix ein absoluter Hit, auch Hauptdarsteller Michele Morrone löst bei den Zuschauern einen riesigen Hype aus – wie man jetzt bei seinem Besuch in Berlin sehen konnte!

„365 Tage“: Michele Morrone sorgt für Fanauflauf in Berlin
Als sexy Mafia-Boss Massimo Torricelli in dem Netflix-Film „365 Tage“ verdreht Michele Morrone gerade allen die Köpfe.
 

Michele Morrone: Mit „365 Tage“ zum Sex-Symbol

Christian Grey und „50 Shades“ war gestern, nun gibt es einen neuen Sex-Gott: Michele Morrone. Bis vor wenigen Wochen kannte den Italiener kaum jemand, doch dann kam „365 Tage“. Der Erotik-Thriller schaffte es auf Netflix innerhalb kürzester Zeit unter die meist gesehenen Filme überhaupt – und machte Michele zum Mega-Star! In seiner Rolle als reicher, attraktiver Mafia-Boss Massimo Torricelli entführt er seine Angebetete und zwingt sie immer wieder zu heißen Sex-Spielchen. Sein Ziel: Sie soll sich in ihn verlieben. Seine Methoden: Umstritten. Seine Wirkung verfehlt der 29-Jährige aber nicht. 

 

Michele Morrone zu Besuch in Berlin

Vor allem die weiblichen Zuschauer liegen dem 1,90-Meter-Mann mit dem gestählten Body und den dunklen Augen zu Füßen. Um Michele hat sich ein wahrer Fan-Hype entwickelt, mittlerweile hat er fast 7 Millionen Follower auf Instagram. Und für einige von ihnen ging nun ein Traum in Erfüllung: Sie kamen ihrem Star so nah wie nur wenige. Bei seinem Besuch in Berlin postete der 29-Jährige nämlich das Restaurant, in dem er zu Abend aß – und sorgte damit für einen wahren Fanauflauf. Doch trotz seines neuen Ruhms scheint Michele auf dem Boden geblieben zu sein. So nahm er sich jede Menge Zeit für seine Fans, plauderte mit ihnen, machte Selfies und nahm sie sogar reihenweise in den Arm. Fotos davon teilte er in seiner Instagram-Story.

 

Neue Musik von Michele Morrone?

Doch warum ist der Hottie in Berlin? Michele ist nicht nur Schauspieler, sondern auch Musiker, steuerte gleich mehrere Titel von seinem Album „Dark Room“ zum „365 Tage“-Soundtrack hinzu. Am Montag zeigte er sich bei Universal Music, erklärte: „Ist das meine neue Familie?“ Könnte also sein, dass der 29-Jährigen einen neuen Platten-Deal an Land gezogen hat uns wir schon bald noch viel mehr von ihm hören werden.

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!