10 Tipps für Mädchen: So ticken Jungs!

In vielen Dingen ticken Jungs ein bisschen anders. Wir haben 10 Tipps für Mädchen, die euch dabei helfen sollen Jungs besser zu verstehen.

10 Tipps für Mädchen: So ticken Jungs!
10 Tipps für Mädchen: So ticken die Jungs!
 

Ticken Jungs anders als Mädchen?

Manchmal fragt man sich wirklich: Warum sind Jungs nur so kompliziert? Irgendwie ist es nicht immer leicht zu verstehen, wie Jungs ticken. Mal schreiben sie von alleine und mal melden sie sich gleich mehrere Tage nicht. Natürlich hat das nichts mit dem Geschlecht zu tun, sicher denken sich Jungs das bei Mädchen auch ganz oft. Trotzdem gibt es ein paar Sachen, die die meisten Boys anders machen. Wir verraten dir, was es ist und wie du am besten damit umgehst. Du findest einen Jungen toll und weißt nicht, wie du es sagen sollst? Hier erfährst du, wie du ihm deine Gefühle gestehst. Mit unseren 10 Tipps für Mädchen, fällt es dir vielleicht leichter Boys zu verstehen.

 

10 Tipps für Mädchen, um Jungs besser zu verstehen

1. Jungs sind auch schüchtern!
Du kannst von deinem Schwarm nicht erwarten, dass er immer den ersten Schritt macht. Jungs sind manchmal nämlich genauso schüchtern, wie Mädchen. Wenn du jemand gut findest, kannst du ruhig auch von alleine auf ihn zugehen und den ersten Schritt machen. Das wird er sicher umwerfend finden!

2. Sind Jungs auch eifersüchtig?
Auch wenn es manchmal nicht so aussieht: JA! Jungs sind eifersüchtig. Vor allem, wenn sie ein Mädchen richtig mögen. Deswegen solltest du nie Spielchen spielen und versuchen ihn absichtlich eifersüchtig zu machen. Das ist ziemlich fies und bewirkt bei deinem Schwarm vermutlich nur das Gegenteil.

3. Kuscheln Jungs gerne?
Und wie! Jungs haben auch eine weiche Seite, wenn sie dich mögen, dann wird Kuscheln auch für sie zu einer Lieblingsbeschäftigung. Also trau dich und lehn dich vielleicht mal an seiner Schulter an.

4. Warum sind Jungs vor ihren Freunden so anders?
Es kann schon mal vorkommen, dass sich Jungs ein bisschen anders vor ihren Freunden verhalten, als bei dir. Das ist ganz normal und würdest du vermutlich ähnlich machen. Wenn sich dein Schwarm vor seinen Freunden anders verhält, bedeutet das meisten nur, dass er ein bisschen unsicher ist. Es gibt also keinen Grund sauer zu sein oder sich Gedanken zu machen. Versuch gelassen mit der Situation umzugehen!

5. Reden Jungs nicht gerne über Gefühle?
Nein, nicht grundsätzlich. Trotzdem fällt es Jungs tatsächlich meistens schwerer über Gefühle zu sprechen, aus Angst sich verletzlich zu zeigen. Was natürlich totaler Quatsch ist. Um sich zu öffnen, brauchen sie das Gefühl, dass ihre weiche Seite bei dir sicher und gut aufgehoben ist. Das heißt: entspannt bleiben und ihn nicht zu einem Liebesgeständnis zwingen! Sobald er merkt, dass er dir vertrauen kann, wird er mit dir auch früher oder später über seine Gefühle sprechen können.

6. Wofür interessieren sich Jungs?
Dass sich Jungs nur für Sport und Games interessieren, ist ein ziemliches Vorurteil! Ihre Interessen sind vielfältig, sie finden auch Themen wie Musik, Filme, Stars, Technik und viele andere Dinge cool. Frag nach und finde heraus, was ihn bewegt! Ein Gesprächsthema, das immer geht, sind Serien, Filme oder Dokus. Das mag wirklich jeder und ist der perfekte Eisbrecher, wenn man ins Gespräch kommen will. Und übrigens: Wenn dich ein Junge mag, interessiert er sich auch automatisch für Dinge, die dich bewegen. Also kannst du dich ruhig trauen und ihm dein Lieblingsvideo auf TikTok zeigen!

7. Sind Jungs romantisch?
Klar, auch Jungs verbringen gerne ein paar gemütliche Stunden mit der Freundin. Aber so oder so ist Romantik ja nicht gleich Romantik. Vielleicht zeigt er seine romantische Ader auf eine andere Art. Er schickt dir keine verliebten Gedichte – dafür hat er aber immer deine Lieblings-Snacks bei sich zu Hause am Start, oder er guckt neue Folgen eurer gemeinsamen Lieblings-Serie nicht mehr ohne dich? BÄM! Das ist auch romantisch! Wer braucht da noch Gedichte? ;-)

8. Worauf stehen Jungs bei Girls?
Das ist wirklich GANZ unterschiedlich. Eines der vielen Klischees über Jungs ist, dass sie sich alle eine Freundin wünschen, die wie ein Topmodel aussieht. Aber jeder Body ist ein perfekter Body – vor allem, wenn es um echte Gefühle geht! Da setzen sich Mädchen oft selbst unter Druck. Eigentlich wollen Jungs nur ein Girl, das sich selbst mag und happy mit sich ist. Das ist super attraktiv! Es gibt also kein Ideal, dem Jungs nacheifern. Die Chemie muss einfach stimmen! Dasselbe gilt übrigens auch für den Charakter: Jungs wollen kein perfektes Mädchen, sondern ein reales Girl. Sei also genauso, wie du auch wirklich bist!

9. Wie viel chatten ist ok?
Er schreibt nur sehr wenig oder meldet sich selten? Das muss nicht gleich heißen, dass er dich nicht mag! Vielleicht findet er chatten einfach nur ein bisschen anstrengend, es gibt viele Leute, die das nicht mögen. Deshalb klärt am liebsten schon vorher auf welchem Weg ihr kommunizieren wollt. Chat, Sprachnachrichten oder telefonieren? Es gibt viele Möglichkeiten! Wenn ich euch gleich am Anfang einigt, gibt es keine Missverständnisse.

10. Wie finde ich heraus, ob er mich mag?
Beobachte ihn ein bisschen! Schaut er immer wieder zu dir rüber? Sucht er das Gespräch mit dir oder sogar immer mal wieder deine Nähe? Dann ist es sehr wahrscheinlich, dass er dich mag! Wenn du dir ganz unsicher bist, dann frag ruhig. Früher oder später werdet ihr das Thema eh ansprechen müssen. Wenn du weißt, woran du bist, dann kannst du dich eher fallen lassen und so zeigen, wie du bist. Trau dich!