Warum sind Jungs so kompliziert?

Was denken die eigentlich und was wollen die überhaupt? Manchmal fragen wir uns: "Warum seid ihr Jungs so kompliziert?" Wir versuchen Antworten zu finden...

Warum sind Jungs so kompliziert?
Jungs können sooo kompliziert sein. Doch warum verhalten die sich eigentlich manchmal so seltsam? Wir klären auf!

Jedes Mädchen hat sich wahrscheinlich schon mal gefragt, wie Jungs so ticken. Vor allem in der Liebe ist das nicht immer ganz ersichtlich. Dann grübeln wir wieder vor uns hin und fragen uns "wie er das jetzt meint" und warum er sich eigentlich so anders verhält, wenn andere Leute dabei sind. Natürlich ist nicht jeder Junge gleich und es gibt keine Antwort, die auf ALLE zutrifft, aber meistens gibt es eine Erklärung für das Verhalten in der jeweiligen Situation und meistens ist es gar nicht so kompliziert, wie wir manchmal denken.

 

1. Jungs, die sich vor den Freunden verstellen

Ein häufiges Problem: Man ist mit einem Jungen unterwegs und er ist so süß und nett zu einem, dass man es kaum glauben kann und dann? Trifft man die Kumpels und plötzlich ist der Junge wie ausgewechselt und man weiß überhaupt nicht, was los ist. Warum ist das bei Jungs so kompliziert? Meistens hat das garnix mit dir zu tun, sondern mit seinen Jungs: Vor denen will er nämlich nicht als "Weichei" abgestempelt werden und versucht dann, EXTRA cool zu sein. Kleiner Tipp: Das Spielchen einfach bisschen mitspielen! Spätestens wenn er von seinen Jungs zu seiner erfolgreichen Eroberung beglückwünscht wird, kann er dieses Verhalten sorglos wieder ablegen und das wird er!

 

2. Jungs, die "nur" auf das Aussehen achten

Wir denken immer, dass Jungs das Aussehen besonders wichtig ist und sie sonst auf nichts anderes achten, aber da täuschen wir uns häufig. Genau wie für uns Mädels ist in jeden Augen etwas anderes "schön". Schönheit liegt nämlich im Auge des Betrachters und hat nichts mit dem äußeren Erscheinungsbild zu tun. Charakter und gemeinsame Interessen sind Jungs nämlich häufiger viel wichtiger. Von richtig viel Schminke halten die meisten Jungs übrigens auch nix. Die finden es schön, wenn sich ein Mädchen ganz natürlich gibt. Also mach dir keine Gedanken und sei einfach so natürlich, wie du bist. SO mögen die Jungs die Mädchen nämlich am liebsten.

 

3. Jungs, die man auf WhatsApp nicht versteht

Manchmal drücken sich Jungs auf WhatsApp so kompliziert aus oder jedenfalls so, dass man sie nicht versteht. Das Problem bei WhatsApp ist, dass man viele Sachen einfach falsch versteht oder nicht richtig deuten kann, da etwas sehr wichtiges bei der Kommunikation fehlt und zwar die Mimik und Gestik! Mit der können wir nämlich ausdrücken, wie wir uns fühlen und viel schneller deutlich machen, was wir dabei denken. Das geht bei einfachen Textnachrichten manchmal unter und kommt beim anderen ganz anders an, als es eigentlich wirklich gemeint ist. Also: Nicht so viel Gewichtung auf Nachrichten legen, sondern lieber miteinander telefonieren oder reden.

 

4. Jungs, die einen ärgern

Immer diese Jungs, die einen ärgern müssen...Mega nervig! Was uns Mädchen meistens nervt und total verunsichert, ist für Jungs nur ein Versuch uns näher zu kommen. Aus Angst eine Abfuhr zu bekommen, versuchen sie es nämlich erst mal mit "ärgern", um einem etwas näher zu kommen. Achte mal darauf: Sucht er häufig Körperkontakt zu dir und wie oft ärgert er dich, um deine Aufmerksamkeit zu kriegen? Sollte er das regelmäßig und auch nur bei dir machen, ist es sehr wahrscheinlich, dass er dich ziemlich gut findet. Ziemlich kompliziert? Ja! Aber auch irgendwie ein bisschen süß! Es gibt eben Dinge, die würden Jungs niemals zugeben, aber mal Hand auf's Herz: Bei uns Mädels ist es doch auch manchmal so, oder?