So ticken Jungs in der Liebe

Jungs und Gefühle! Passt das überhaupt zusammen? Manchmal fällt es uns Girls gar nicht so leicht die Jungs in Sachen Liebe zu checken. Sprechen die denn überhaupt über Gefühle? Warum wollen sie vor ihren Kumpels so 'cool' sein und warum sind Jungs überhaupt so kompliziert? Wir verraten euch mal, wie Jungs so ticken und ihre Geheimnisse, die sie uns Mädchen nie verraten.

So ticken Jungs in der Liebe

Beobachte deinen Schwarm mal: Mit wem hängt er ab, welche Hobbys hat er und was mag er besonders gerne? Diese Infos kannst du direkt nutzen, um ihm näher zu kommen.

 

Freunde

So tickt er bei seinem besten Kumpel: Deinen Schwarm gibt es nur als Doppelpack mit seinem besten Homie? Mega! Er hat jemanden gefunden, mit dem er echt viel Zeit verbringt. Das spricht dafür, dass er eher der entspannte Typ ist, da es ihm anscheinend nicht wichtig ist, sich in einer großen Gruppe gegen die anderen zu beweisen. Das spricht auch dafür, dass er der richtige Kandidat für gute Gespräche ist.

So kannst du bei ihm punkten: Zeig ihm, dass du kein oberflächlicher Typ bist und man mit dir Spaß haben kann. Falls du mehr über ihn herausfinden willst, ist sein bester Kumpel doch genau die richtige Anlaufstelle. Wenn du einen guten Draht zu ihm hast und nett bist, steigen deine Chancen auch automatisch bei deinem Schwarm.

 

So tickt er bei seiner Clique: Dein Schwarm hat nicht nur einen besten Kumpel, sondern gleich mehrere Leute mit denen er gerne abhängt? Das kann bedeuten, dass ihm ungern langweilig ist und er gerne etwas unternimmt. Da kann es auch schon mal passieren, dass er seinen Buddys zeigen will, dass er ein echter Typ ist und ungern zugibt, dass er auch überhaupt Gefühle hat.

So kannst du bei ihm punkten: Bei ihm kannst du mit Humor und Schlagfertigkeit punkten. Wenn er merkt, dass du dich nicht von seinem Verhalten verunsichern lässt, muss er sich auch nicht beweisen.

 

Hobbys

Teamsport: Dein Schwarm spielt Basketball, Fußball oder eine andere Teamsportart? Das bedeutet, dass er gerne in der Mannschaft spielt, um mit seinem ganzen Team den Sieg zu holen. Ein echter Teamplayer.

So kannst du bei ihm punkten: Zeig Interesse an seinen Hobbys und feuer ihn bei Spielen immer an. Das zeigt ihm, dass du feierst was er macht.

 

Fitness-Studio: Dein Schwarm geht gerne mal ins Studio zum Pumpen? Das heißt, dass er sehr auf sein Aussehen achtet und einen ausgeprägten Beschützerinstinkt hat.

So kannst du bei ihm punkten: Mach ihm ein paar Komplimente zu seinem Body. Das zaubert ihm sicher ein Lächeln ins Gesicht.

 

Zocken: Dein Schwarm zockt gerne Zuhause zusammen mit seinen Homies und strebt das nächste Level an. Er liebt es in anderen Rollen zu schlüpfen und nach der Schule einfach komplett in eine andere Welt abzutauchen.

So kannst du bei ihm punkten: Am besten lässt du dich darauf ein, dass er dir seine Welt zeigt. Anschließend ist er vielleicht auch dazu bereit, dass DU ihm deine Welt zeigst. So könnt ihr am Ende eure Interessen miteinander vereinen.

Finde heraus, was deinem Schwarm gefällt.

Musik: Er spielt in einer Band oder ist ein totaler Musik-Freak, der immer seine Stöpsel im Ohr hat? Er hört nicht nur Musik, er lebt sie auch. Das heißt, dass er sehr leidenschaftlich ist und sich gerne für etwas einsetzt, wenn es ihm wirklich wichtig ist.

So kannst du bei ihm punkten: Vielleicht habt ihr ja sogar den gleichen Musikgeschmack? Super, dann könnt ihr ja vielleicht mal zusammen auf ein Konzert gehen! Zeig dich unbedingt von deiner kreativen Seite.

Auch Musik kann euch verbinden.

Das könnte dich auch interessieren: