Zendaya: Aus und vorbei mit „Spider-Man“!

Zendaya hält sich aktuell auffallend zurück, was neue „Spider-Man“-Filme angeht … Hat sie genug vom Franchise?

Zendaya: Aus und vorbei mit „Spider-Man“!
Werden wir Zendaya nicht mehr in "Spider-Man"-Filmen sehen?
 

Zendaya bei neuen „Spider-Man“-Filmen nicht dabei?

Zendaya hat mit der „Spider-Man“-Trilogie ganz schön viel durchgemacht: In einem Interview verriet sie, dass sie nach Ende des Drehs viel geweint habe, weil „Spider-Man: No Way Home“ so traurig war.

AUCH SPANNEND:

Generell hatte sie immer Angst um das Leben von ihrem Schauspielkollegen und Boyfriend Tom Holland, weil dieser den ganzen Tag in einem so engen Anzug arbeiten musste. Da verwundert es kaum, dass sie sich mit Aussagen über die geplante neue Trilogie zurückhält. Oder könnte ein anderer Grund dahinterstecken?

 

Keine offizielle Ansage von ihr

Während „Spider-Man 4“ offiziell bereits jetzt schon in der Entwicklung ist – und Holland wohl auch wieder mit am Start sein wird – ist bisher keine Rede von „seiner MJ“, Zendaya! In einem Interview, das beide mit PopBuzz führten, hat die Schauspielerin es gekonnt offengehalten!

 

Auf die Frage, wie Holland und sie sich eine Fortsetzung der Geschichte vorstellen würden, sagte sie: „Also, wir haben keine Idee, wie unsere oder die Zukunft dieses Spider-Man-Franchise sein wird. Ich glaube, wir sind beide sehr dankbar für das, was es war. Und sollte es eine Welt geben, in der wir weiter mit diesen Figuren wachsen, wäre das wundervoll. Sollte es eine Welt geben, in der jemand anderes übernimmt, denke ich, dass wir dankbar für die neue Interpretation sein werden. Die Möglichkeiten sind unendlich und wir sind beide fein damit.

Eine wahre Profi-Antwort, aus der man so ungefähr nichts herauslesen kann! 🤣 Wir sind sehr neugierig, ob und wie es mit Zendaya und Holland im „Spider-Man“-Universum weitergeht.

*Affiliate-Link