YouTuber unter Schock: Fan bricht ins Haus ein!

YouTube-Star Logan Paul ist schockiert: Ein Fan hat versucht, in sein Haus einzubrechen!

YouTuber unter Schock: Fan bricht ins Haus ein!
YouTube-Star Logan Paul hat jetzt Panik vor weiteren Einbrechern …
 

Logan Paul: Einbruch in sein Haus!

Wow, Logan Paul hat es auch nicht einfach: Erst am Sonntag versuchte jemand, unerlaubt auf das Grundstück des YouTube-Stars zu gelangen, und am Montag Abend passierte es schon wieder! Jetzt schaltet sich die Polizei ein. Ein unbekannter Mann soll mehrmals versucht haben, in Logan Pauls Villa im Stadtteil Encino von Los Angeles im US-Bundesstaat Kalifornien einzubrechen. Nachdem er am Sonntag scheinbar vergeblich die Klingel des Hof-Tors von Logan Paul benutzte, beschloss der Fan des YouTubers, einfach über den Zaun zu klettern und somit in Logans Grundstück einzubrechen. Frechheit!

 

YouTube-Star Logan Paul ist schockiert

Logan Paul war zum Glück zu dem Zeitpunkt nicht alleine zu Hause. Er und ein Kumpel rannten aus dem Haus, sobald sie den Einbrecher erspähen konnten und schrien ihn an, dass er doch verschwinden solle – was er zum Glück auch tat! Logan Paul ist also erst mal nichts passiert, der Schock sitzt allerdings tief. Kein Wunder, denn wer findet es schon toll, wenn jemand in die eigene Privatsphäre eindringen will und auch noch unerlaubt das eigene Grundstück betritt? Fan hin oder her – Logan ist sich sicher: "So etwas geht nicht, Leute!"

 

Logan Paul: Polizei-Einsatz

Das Krasse: Genau der gleiche Typ kam am nächsten Abend wieder zu Logans Haus und versuchte erneut, einzubrechen. Logan Paul jagte ihn davon – und schaltete die Polizei ein! Es ist nicht das erste Mal, dass der YouTuber und Bruder von Jake Paul mit ungebetenen Gästen zu kämpfen hat. Erst letztes Jahr ließ er jemanden verhaften, der ebenfalls versuchte, in das Haus des YouTube-Stars einzubrechen. Was dem Eindringling von Sonntag und Montag blüht, weiß bisher noch keiner. Der Stalker von letztem Jahr verbrachte jedenfalls 30 Tage im US-amerikanischen Gefängnis. Ganz schön gruselig!

Folg uns bei Spotify für die geilsten Hits:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Das könnte dich auch interessieren:

Gönn dir die neue BRAVO für mehr Star-News:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .