XXXTentacion: So sieht der Sohn des Rap-Stars heute aus!

XXXTentacion ist nach seinem Tod noch Vater geworden. Wir verraten euch, wie der Sohn des Rappers heute aussieht und heißt. 

XXXTentacion: So sieht der Sohn des Rap-Stars heute aus!
XXXTentacion konnte seinen Sohn nie kennenlernen 💔
 

XXXTentacion: Rap-Star wurde nach seinem Tod Vater

Es war ein Schock für die ganze Rap-Welt, als 2018 Rap-Superstar XXXTentacion erschossen wurde. Sein Mordfall wurde weltweit diskutiert und viele verfolgten gebannt die Updates. Ein kurzer Rückblick: XXXTentacion wurde im Alter von 20 Jahren auf offener Straße in seinem Auto erschossen. Bereits zwei Tage nach seinem Tod wurde ein erster Verdächtiger festgenommen, später gab es noch drei weitere Festnahmen. Alle vier Verdächtigen wurden wegen bewaffneten Mordes und Raubes angeklagt. Nach dem Tod von XXXTentacion erreichte uns jedoch auch eine Baby-News: Der Rap-Star wäre Vater geworden! Seine Freundin Jenesis Sanchez war schwanger und hat einen Sohn erwartet. Wir verraten euch, wie er heute aussieht … 

STARS, DIE ERMORDET WURDEN

 

So sieht der Sohn von XXXTentacion heute aus

Der Sohn von XXXTentacion, dessen Name eigentlich Jahseh Dwayne Onfroy ist, wurde am 26. Januar 2019 geboren – nur drei Tage nach dem Geburtstag seines Vaters! Seine Mutter ist die damalige Freundin des Rappers Jenesis Sanchez. Der Sohn von XXXTentacion ist sieben Monate nach seinem Tod geboren und heißt Gekyume. Mama Jenesis postet auf ihrem Instagram-Account regelmäßig Bilder von ihrem kleinen Schatz und Fans flippen in den Kommentaren völlig aus, denn der Sohn des Rap-Stars sieht seinem Daddy so ähnlich! In einem Interview verriet die Mutter: "Ich werde ihm erzählen, wie sehr ihn sein Vater geliebt hätte." Schon jetzt gibt es Videos von Gekyume, der sich Bilder von seinem Papa anschaut. Er verbringt auch viel Zeit bei der Mutter des Rappers, Cleopatra Bernard. Aber seht selbst, wie süß der Sohn von XXXTentacion heute aussieht. 🥺

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .