Bild 2 / 11

Wer an „Harry Potter“ am meisten verdiente: Matthew Lewis

Wer an „Harry Potter“ am meisten verdiente: Matthew Lewis

Matthew Lewis spielte in der „Harry Potter“-Reihe den leicht trotteligen Neville Longbottom. Was dieser Charakter nur für eine Entwicklung hinter sich hat! Krass auch, dass man diese auch an dem Schauspieler bemerkt, der heutzutage super selbstbewusst daherkommt und sogar eine Modelkarriere nebenbei laufen hat. Nicht, dass er diese bräuchte. Mit seiner Rolle bei „Harry Potter“ hat Lewis genug verdient, um eigentlich nie wieder arbeiten zu müssen.

Geschätztes Vermögen: 8,3 Millionen Euro