Trennung von Nina Dobrev & Ian Somerhalder schuld am Serien-Aus?

„The Vampire Diaries“ machte Nina Dobrev und Ian Somerhalder zum Star – und die beiden zum Paar. Brachte das Ende ihrer Beziehung auch das Ende der Serie?

Trennung von Nina Dobrev & Ian Somerhalder schuld am Serien-Aus?
Was ist dran am Gerücht, ihre Trennung habe das Aus für "The Vampire Diaries" bedeutet?

„The Vampire Diaries“ ist für viele Fans bis heute DIE Vampir-Serie. Das hat die Show natürlich nicht nur den Autor*innen dahinter zu verdanken, sondern vor allem auch den Schauspieler*innen, die die Herzen der Fans erobert haben. Allen voran Ian Somerhalder (der für das Casting zur Serie eine Wüste durchquerte 😱) und Nina Dobrev haben es den Leuten angetan. Umso schöner war es für alle, als bekannt wurde, dass sie nicht nur in der Serie ein Paar sind, sondern auch im echten Leben! Anders als ein Vampirleben, war die Beziehung zwischen den beiden aber nur von kurzer Dauer. Bis heute halten sich die Gerüchte, dass der wahre Grund für das Serien-Aus in der Trennung der beiden lag. Wie viel ist da wirklich dran? Wir haben es für euch mal nachgecheckt!

"The Vampire Diaries": 10 Serien-Fehler, die keinem Fan aufgefallen sind

 

Was die Gerüchte sagen

Drei Jahre waren Dobrev und Somerhalder ein Paar, bevor sie sich – offenbar einvernehmlich – entschlossen, die Beziehung zu beenden. Ihre romantische Beziehung fand somit zwar ihr Ende, ihre professionelle hielt allerdings weiter an, schließlich spielten sie beide noch Hauptrollen in „The Vampire Diaries“. Was das Ganze sicherlich nicht besser machte für Dobrev: Somerhalder blieb nicht für alle Zeit Single, gegenteilig begann er eine Beziehung mit Nikki Reed (bekannt aus der „Twilight“-Reihe), die sehr schnell sehr ernst wurde. Gerüchte besagen, es sei für Dobrev nicht einfach gewesen, mit ihrem Ex weiter zusammenzuarbeiten und noch dazu zu beobachten, wie er sein Leben weiterlebt in einer neuen Beziehung. Noch dazu kommt, dass Dobrev sich im selben Jahr entschied, die Serie zu verlassen, in dem Somerhalder und Reed heirateten – Zufall?

 

Was Dobrev dazu sagt

Viele Fans mussten damals fürchten, dass mit dem Verlassen von Dobrev auch die Serie „The Vampire Diaries“ ihr Ende finden würde – aber dem war zum Glück nicht so! Es bedeutete lediglich, dass Dobrev (und damit ihre Figur Elena) für die letzten beiden Staffeln nicht am Start sein würden. Damals gab Dobrev eine lange Erklärung auf Instagram, warum sie die Serie verließ – und von Somerhalder war dabei nicht die Rede! „Ich wusste immer, dass Elenas Geschichte ein Abenteuer aus sechs Staffeln werden sollte. Und in diesen sechs Jahren habe ich die Reise eines ganzen Lebens gehabt! Ich war ein Mensch, ein Vampir, eine Doppelgängerin, eine verrückte Unsterbliche, eine Doppelgängerin, die so tat, als sei sie ein Mensch, ein Mensch, der so tat, als sei er ein Doppelgänger.“ Sie sei gekidnappt, getötet, wiederbelebt, gefoltert, verflucht, tot und untot gewesen, „Elena verliebte sich nicht einmal, sondern zweimal in zwei epische Seelenverwandte und ich habe so viele beste Freund*innen gefunden und eine erweiterte Familie aufgebaut, die ich für immer lieben werde“, so die Schauspielerin in ihrem Post. Die Gerüchte mögen gegenteiliges behaupten, doch wenn wir von den Worten von Dobrev ausgehen, hatte ihr Ausscheiden rein persönliche Gründe, die nichts mit Somerhalder zu tun hatten!