Tekashi 6ix9ine: So könnte er freikommen

Das wäre wohl irgendwie Schicksal... möglicherweise kommt 6ix9ine erst mit 69 Jahren aus dem Gefängnis frei. Doch nun könnte es einen Ausweg für den Rapper geben!

Tekashi 6ix9ine sitzt seit November 2018 hinter Gittern.
Tekashi 6ix9ine sitzt seit November 2018 hinter Gittern.
 

6ix9ine: Dieses Schicksal droht ihm

Wird dem Rapper 6ix9ine jetzt sein eigener Name zum Verhängnis? Denn im schlimmsten Fall wird der Amerikaner, der mit bürgerlichem Namen Daniel Hernandez heißt, erst im Alter von 69 Jahren wieder aus dem Knast frei kommen. Jetzt ist er gerade mal 22 Jahren, doch ihm droht eine lebenslange Freiheitsstrafe  und das entspräche 47 Jahren im Gefängnis. Und 22 + 47 ist bekanntlich 69. Wir hätten dann also das Jahr 2066 erreicht und der Musiker wäre dann bereits im Rentenalter, wenn er den Knast zum ersten Mal wieder verlassen dürfte. Doch nun gibt es einen Lichtblick für den New Yorker.

 

6ix9ine: Kommt er in ein Zeugenschutzprogramm?

Es sind neue Gerichtsdokumente von 6ix9ines Verhandlung (23. Januar.2019) aufgetaucht die belegen, dass er durchaus früher aus dem Gefängnis entlassen werden könnte. In besagtem Dokument geht es, um die Vereinbarung mit der Strafverfolgung. Darin steht, dass das Gericht den Rapper für keins der bereits gestandenen Verbrechen verfolgt wird. Jedoch unter einer Bedingung: "Die Verpflichtungen des Angeklagten im Rahmen dieser Vereinbarung sind folgende: Dass er der Staatsanwaltschaft wahrheitsgetreu und vollständig alle Informationen über seine Aktivitäten sowie die Anderer preisgibt; dass er uneingeschränkt mit der New Yorker Polizei, der Sicherheitsbehörde für Alkohol, Tabak und Schusswaffen, dem Heimatschutz sowie jeglichen anderen Strafverfolgungsbehörden zusammenarbeiten wird; dass er der Kanzlei auf Nachfrage jedes Dokument zur Verfügung stellt; dass er wahrheitsgetreu vor dem Großen Geschworenengericht oder bei jeder anderen Gerichtsverhandlung aussagt; dass er die Kanzlei auf all seine Straftaten aufmerksam macht; und dass er keine weiteren Straftaten begeht." Sollte 6ix9ine sich wirklich auf diesen Deal einlassen, könnte es ganz schön gefärhlich werden, denn dann gilt er bei seinen alten Gangmitgliedern als Verräter. Daher wär ein Zeugenschutzprogramm für Tekashi unumgänglich. Wie lange er am Ende wirklich hinter Gittern bleiben muss, entscheidet sich jedoch am 24. Januar.2020 bei seinem Prozess.

 

6ix9ine: Das bedeutet die Zahl 69 für ihn

Doch was hat es mit dieser Zahl eigentlich auf sich? Auf Instagam erklärte der "Fefe"-Interpret einmal, warum er sich 6ix9ine genannt hat. "Ich habe nie das Gefühl dafür verloren, woher ich komme. Das macht mich zu 69. Die wahre Bedeutung von 69 kommt einfach daher, dass nur weil du Recht hast, ich nicht automatisch falsch liegen muss. Du hast das Leben einfach nicht aus meiner Perspektive gesehen. Dreh die 6 einmal herum und schon ist es eine 9", schrieb der 22-Jährige damals.

Das könnte dich auch interessieren:

Schon die neue BRAVO gelesen? Wenn nicht, worauf wartest du noch?

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von BRAVO (@bravomagazin) am