6ix9ine verrät seine Mittäter!

Obwohl 6ix9ine inzwischen seit geraumer Zeit im Gefängnis sitzt, vergeht kaum ein Tag ohne News um den Rapper.

6ix9ine hat seine Komplizen bei der Polizei verraten!
6ix9ine hat seine Komplizen bei der Polizei verraten!
 

6ix9ine: Seit 2018 im Knast

Tekashi69 verbringt seine Zeit schon seit November 2018 wegen verschiedener Delikte in U-Haft – unter anderem werden ihm Drogenhandel, ein bewaffneter Raubüberfall und illegaler Waffenbesitz vorgeworfen. Außerdem soll er auch noch in einen Mordversuch verwickelt gewesen sein… Ihr seht schon: Die Liste der Vorwürfe gegen den „Fefe“-Interpreten ist lang. Wie es mit dem 22-Jährigen weitergeht, ist noch unklar. Der Prozess gegen den Musiker ist für kommenden September angesetzt. Sollte 6ix9ine bei seinem Prozess im September aber in allen Anklagepunkten schuldig gesprochen werden, droht ihm eine lebenslange Gefängnisstrafe. Doch jetzt könnte sich alles ändern!

 

Kommt jetzt die große Wende für 6ix9ine?

Bislang hatte 6ix9ine immer darauf beharrt, unschuldig zu sein. Für viele völlig überraschend hat der Rapper es sich jetzt aber anders überlegt und mehrere Straftaten zugegeben. Im Herbst 2017 hat Tekashi69 sich laut eigener Aussage der Straßengend Nine Trey Bloods angeschlossen. "Ich habe eine Person bezahlt, die auf ein rivalisierendes Mitglied von Nine Trey schießen sollte, um es zu erschrecken. Die Schießerei fand in Manhattan statt. Ich habe das gemacht, um meine eigene Position in Nine Trey zu erhalten oder zu verbessern", lautete sein Geständnis laut dem Onlineportal „TMZ“. Im Zuge dessen soll der Amerikaner auch den Namen des Schützen verraten haben. Verletzt wurde bei dem Anschlag jedoch glücklicherweise niemand.

 

6ix9ine verrät Komplizen

Aber warum hat der Rapper es sich plötzlich anders überlegt und bleibt nicht weiter bei seiner Unschulds-Version? Darüber gibt es keine genaueren Infos. Möglicherweise hat ihm aber sein Anwalt zu der Aktion geraten, weil ein Geständnis möglicherweise seine Strafe mildern könnte. Sollte er irgendwann aus dem Knast freikommen, könnte es jedoch ganz schön Stress für den 22-Jährigen geben. Denn um sein eigenes Strafmaß zu verringern, soll er der Polizei drei Komplizen ans Messer geliefert haben, die in den vergangenen Tagen festgenommen wurden. Damit hat der Rapper sicher einige verärgert und es könnte gut sein, dass sich dafür früher oder später jemand an ihm rächen wird...

Das könnte dich auch interessieren:



In der neuen BRAVO erfährst du noch mehr über deine Stars :)