Schwangere YouTuberin stirbt mit nur 24 Jahren

Eine Schock-Nachricht für alle YouTube-Fans: Die schwangere Nicole Thea und ihr ungeborener Sohn sind am Wochenende verstorben. Der Web-Star wurde nur 24 Jahre alt.

Schwangere YouTuberin stirbt mit nur 24 Jahren
Auf Instagram trauern ihre 163.000 Abonnenten (Stand: 13.07.2020) um die schöne 24-Jährige

Update 15. Juli

 

Familie gibt Todesursache der YouTuberin bekannt

Bisher war noch ungeklärt, woran die werdende Mutter und YouTube-Star Nicole Thea am vergangenen Wochenende plötzlich verstarb. Nun erklärte aber ihr Onkel Charles Murray gegenüber der Presse, dass sie momentan von einem Herzinfarkt ausgehen, jedoch noch auf das finale Ergebnis der Autospie warten. Vor ihrem Tod soll Nicole öfter über Schmerzen in der Brust geklagt haben, weshalb ein Infarkt als Todesursache wohl durchaus in Frage käme.

 

YouTuberin Nicole Thea: Überraschender Tod

Nicole Thea war ein Mega-Star in der YouTube-Szene. Dem Kanal der Britin folgen 85.600 Abonnenten (Stand: 13.07.2020), ihre Videos haben Klicks im 5-stelligen Bereich. Nicole postete Beauty-Vlogs, Dance-Workouts und zuletzt auch mehr und mehr Schwangerschafts-Updates, denn: Die 24-Jährige erwartete zusammen mit dem Rapper Boga ein Baby. Nicole war sogar schon im 8. Monat schwanger. Jetzt die traurige Nachricht: Sie und ihr ungeborener Sohn sind am Wochenende überraschend verstorben. Woran, ist noch nicht bekannt. Schon wieder ein viel zu früher Tod eines Web-Stars. Auch die Influencerin Anastasia Tropitsel ist vor Kurzem mit nur 18 Jahren gestorben.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Tod von Influencerin Nicole Thea: Die-Social Media-Welt trauert!

Auf Instagram überbrachte die Familie von Nicole Thea ihren Fans die traurige Nachricht. "Ich muss euch mit großer Trauer mitteilen, dass Nicole und ihr Sohn, den sie und Boga Reign nannten, am Samstagmorgen verstorben sind", schrieben sie unter ein Bild von Nicole. Und weiter: "Ruhet in Frieden, mein Baby Girl Nicnac und mein Enkel Reign, I werde euch für den Rest meines Lebens vermissen bis wir uns im Himmel wiedersehen." Außerdem teilten sie mit, dass Nicole noch vor ihrem Tod einige Videos für YouTube vorproduziert habe. Ihr Freund wolle diese wie geplant veröffentlichen. Für Nicoles Fans ein schwacher Trost. "Ich kann es nicht glauben, mein Herz ist gebrochen", schreibt einer auf Instagram. "Ich bin am Boden zerstört", kommentiert ein anderer. Auch wir sind fassungslos, denn mit Nicole Thea ist schon wieder ein Star viel zu jung verstorben. Wir wünschen ihrer Familie viel Kraft in dieser schweren Zeit!

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .