Fans trauern: YouTuber stirbt an seinem Geburtstag

Eine Geburtstagsparty mit tödlichem Ausgang: YouTube-Star Corey La Barrie ist an seinem eigenen Geburtstag gestorben!

Fans trauern: YouTuber Corey La Barrie stirbt an seinem Geburtstag
Auf YouTube teilte Corey seinen Alltag mit fast 350.000 Abonnenten.
 

Corey La Barrie stirbt mit nur 25 Jahren

Wie die US-Seite TMZ.com berichtet, ist YouTuber Corey La Barrie im Alter von 25 Jahren bei einem Autounfall am Wochenende ums Leben gekommen. Zusammen mit seinem Freund Daniel Silva, der bei der Reality-Serie „Ink Masters“ zu sehen ist, hat La Barrie nach seiner Geburtstagsparty eine Spritztour in Los Angeles unternommen. Dabei ist der Sportwagen von der Straße abgekommen und gegen ein Straßenschild und einen Baum gekracht. Beide Insassen wurden ins Krankenhaus gebracht. Corey La Barrie, der auf dem Beifahrersitz saß, erlag seinen Verletzungen. Fahrer Daniel Silva hat den Unfall Berichten zufolge ohne lebensgefährliche Verletzungen überstanden, liegt aber immer noch im Krankenhaus. Dort wurde der 26-Jährige, der betrunken gewesen sein soll, laut TMZ inzwischen wegen Mordes verhaftet.

 

Fans & Familie nehmen Abschied von Corey

Mit emotionalen Posts verabschiedet sich Coreys Familie von dem YouTube-Star, der viel zu jung verstorben ist. Sein Bruder, seine Schwester und seine Mutter teilten auf Instagram ein Bild von Corey und eine persönliche Abschiedsnachricht.

In seinem Post schreibt sein Bruder Jarrad: „Das ist das Schwerste, was ich jemals machen musste. Ich weiß nicht, wie ich das ohne dich schaffen soll. Ich vermisse dich schon so sehr.“ Auch die Fans nehmen Anteil, unter Coreys letztem Instagram Post, den er am 1. Mai veröffentlichte, finden sich zahlreiche Kommentare von Coreys Kollegen und seinen Fans.

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach onlineim BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!