close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

"Riverdale"-Star Lili Reinhart: "So eine Sch**ße kann ich nicht ausstehen"

Lili Reinhart wehrt sich auf Instagram gegen ein TikTok-Video, das behauptet, sie hätte ein Augenkontakt-Verbot am "Riverdale"-Set eingeführt. 

"Riverdale"-Star Lili Reinhart: "So eine Sch**ße kann ich nicht ab"
Lili Reinhart hat ein TikTok-Gerücht von sich entdeckt, dass ihr gar nicht gefällt …
 

Lili Reinhart wird in einem TikTok beschuldigt ein Augenkontakt-Verbot am "Riverdale"-Set zu haben

Es gibt eine Sache, die Lili Reinhart nicht ausstehen kann: Ungerechtigkeit. Der "Riverdale"-Star wehrte sich jetzt gegen ein Gerücht, welches über sie in einem TikTok-Video verbreitet wurde. Nicht zum ersten Mal: Sie reagierte bereits auf eine mysteriöse Betrügerin, die ihre Identität klaute und äußerte sich ehrlich zu Missbrauchs-Vorwürfen, die gegen sie und Cole Sprouse gestreut wurden. Jetzt entdeckte Lili Reinhart ein TikTok-Video, indem eine Userin erzählt, dass Kylie Jenner ihren Mitarbeitern bei Kylie Cosmetics nicht erlauben würde, ihr in die Augen zu schauen. Dann geht sie noch weiter: "Als eine, die sehr lange an Film-Sets gearbeitet hat, kann ich versichern, dass es auf viele Stars zutrifft. Es ist nicht erlaubt sie anzuschauen. Ich werde keine Namen nennen, aber eine davon reimt sich auf Billy Beinhart." Klar, damit kann nur Lili Reinhart gemeint sein. Aber ein Augenkontakt-Verbot am "Riverdale"-Set? Irgendwie können wir uns das beim besten Willen nicht vorstellen … 

"Riverdale": Die zehn besten Zitate

 

Lili Reinhart antwortet auf TikTok-Gerücht: "Ich kann so eine Sch**ße nicht ausstehen!"

Lili Reinhart will dieses TikTok-Gerücht nicht auf sich sitzen lassen. Auf Instagram äußert sich der "Riverdale"-Star zu dem Augenkontakt-Verbot und macht ihren Standpunkt sehr deutlich. Die "Betty Cooper"-Darstellerin repostete das TikTok mit den Worten: "Ich bin mir nicht sicher, was du dir davon erhoffst falsche Informationen zu verbreiten. Prüfe deine Quellen." In einer weiteren Story erklärt sie dann, warum sie auf dieses Gerücht eingeht: "Ihr alle wisst mittlerweile, dass ich für mich einstehen muss, wenn ich so eine Sch**ße sehe. Ich kann das nicht ausstehen. 🙄" Wir verstehen total, dass sich Lili Reinhart über ein solches Video ärgert. Auf Twitter bekommt sie dafür von ihren Fans jetzt viel Support, die sagen, dass sie solche Lügen eh nicht glauben.