„Resident Evil“: Horror-Game wird zur Netflix-Serie

Der Kampf gegen die untoten Monster geht auf Netflix weiter: Das Horror-Game „Resident Evil“ wird zur Live-Action-Serie!

"Resident Evil": Horror-Game wird Netflix-Serie
Ob Jill Valentine (hier im Remake von "Resident Evil 3") auch in der neuen "Resident Evil"-Serie zu sehen sein wird?
 

„Resident Evil-Franchise wird noch größer

Vor 24 Jahren kam das erste „Resident Evil“-Spiel von Capcom auf den Markt, der Beginn einer großen und beliebten Horror-Survival-Videospielreihe, die inzwischen sogar Kult ist. Danach folgten weitere Spiele, Ableger, Remakes und mehrere Filme mit Schauspielerin Milla Jovovich in der Hauptrolle. Was jetzt noch fehlt? Eine Serie! Game-Verfilmungen sind so angesagt wie nie, gerade feierte eine neue „World of Warcraft“-Serie Premiere, Amazon plant eine „Fallout“-Spiele-Verfilmung – die Liste mit Game-Projekten ist lang! Nach dem Erfolg von „The Witcher“ versucht sich Netflix mit „Resident Evil“ an einer weiteren Game-Serie!

 

“Resident Evil”-Serie: Darum geht’s

Die neue Serie zum Spiel dreht sich um die beiden Schwestern Jade und Billie Wesker. Die 14-jährigen Mädchen sind die Töchter von „Resident Evil“-Bösewicht Albert Wesker, der seit dem ersten Spiel dabei ist. Jade und Billie ziehen nach New Racoon City und müssen sich an ihr neues Leben in der vermeintlich langweiligen Stadt gewöhnen. Das Besondere an der Serie: Zwei Zeitlinien sind Teil der Handlung! Die erste erzählt den Teenager-Alltag von Jade und Billie, die zweite Zeitlinie springt in die Zukunft und spielt 16 Jahre später. Die 30-jährige Jade kämpft in einer krassen Welt um ihr Überleben. Eine Welt, die von über 6 Milliarden Monstern, die mit dem T-Virus infiziert sind, beherrscht wird. Weniger als 15 Millionen Menschen sind am Leben.

 

Release: Wann kommt die „Resident Evil“-Serie?

Der Start-Termin der neuen „Resident Evil“-Serie steht noch nicht fest. Wenn es soweit ist, können sich die Zuschauer auf insgesamt 8 Episoden mit einer Laufzeit von je 60 Minuten freuen. Bronwen Hughes („The Walking Dead“) wird bei den ersten beiden Episoden Regie führen. 

 

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Spotify deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .