“Percy Jackson”-Serie: Disney Plus beginnt Casting

Das Casting für die „Percy Jackson“-Serie beginnt. Fans sind beruhigt, dass der Autor dieses Mal mit an Bord ist!

“Percy Jackson”-Serie: Disney Plus beginnt Casting
Das (vielversprechende) Casting der "Percy Jackson"-Serie hat begonnen

Die Disney-Plus-Serie „Percy Jackson” hat nun offiziell mit ihrem Casting begonnen! Die Serie dreht sich um Percy, einen Halbgott, der in die Machenschaften der griechischen Gött*innen hineingezogen wird. Mit von der Partie sind seine Freund*innen Grover, ein Satyr, und Annabeth, ebenfalls eine Halbgöttin. Wem die Prämisse bekannt vorkommt: Neben der gleichnamigen Buchreihe, gab es auch schon zwei Filme. Die kamen aber weder bei den Fans noch den Kritiker*innen und ganz besonders nicht beim Autor der Buchreihe, Rick Riordan, gut an … Der ist nun aber beim zweiten Versuch einer Adaption auch mit dabei!

Disney Plus: Das sind die beliebtesten Serien und Filme!

 

Casting sucht junge Schauspieler*innen

Eine (von vielen) Sachen, die den Autor und die Fans damals schon nervten: Die Schauspieler*innen der Verfilmung von „Percy Jackson“ waren zu alt! In der Buchvorlage waren Percy und Co. um die 12 Jahre alt – schon im ersten Film waren die Schauspieler*innen schon um die 16! Das ist ungefähr so, als hätte man damals bei „Harry Potter“ auch gleich mit pubertierenden Jugendlichen angefangen, die 11-jährige Schüler*innen überzeugend spielen sollten. Das ist bei der Serienadaption für Disney Plus aber anders: Explizit wird für Percy nach einem Schauspieler gesucht, der „einen 12-Jährigen spielen kann“. So steht es zumindest im Casting-Aufruf. Das muss nicht heißen, dass er wirklich 12 ist, aber zumindest wird darauf geachtet, dass die Darsteller*innen im Laufe der Serie (die bestenfalls fünf Staffeln haben wird) auch älter werden können. Noch besser: Nicht zwingend muss Percy weiß sein! „Wir suchen nach der besten Person, die den Charakter, den wir alle kennen und lieben, darstellen kann.“ Ein diverses Casting sei dem Unternehmen Disney hier sehr wichtig und Faktoren, wie Ethnie, sexuelle Orientierung, Hautfarbe oder Genderidentität sollen keine Rolle dabei spielen. Vielversprechend!

 

Autor hat Hoffnung auf die Serie

Nachdem Autor Riordan einmal sagte, der Filmreihe „Percy Jackson“ zuzusehen sei in etwa so gewesen, wie „meinem Lebenswerk dabei zuzuschauen, wie es durch den Fleischwolf gepresst wird“, sind alle Beteiligten froh darüber, dass er und seine Frau Becky bei der Produktion der Disney-Plus-Serie mit am Start sein werden. Die Filmreihe hat sich einige Freiheiten bei der Story genommen – was nicht ungewöhnlich ist! Allerdings waren diese Freiheiten für die Story nicht zuträglich und haben Fans und Autor damals sehr wütend gemacht. Wir sind zuversichtlich, dass der zweite Versuch erfolgreicher gelingen wird. Immerhin scheinen die Voraussetzungen bedeutend besser zu sein! Und wer weiß: Vielleicht erleben wir einen Percy Jackson, der ein bisschen diverser ist, als wir es von Disney-Serien und -Filmen bisher noch gewohnt sind. 😉