Nach Musik-Aus von Ufo361: Seine Frau macht jetzt Musik

Ufo361 Freundin Tiffany macht jetzt Musik.
Ufo361 Freundin Tiffany macht jetzt Musik.

Nach dem Karriere-Aus von Ufo361 startet nun seine Frau Tiffany eine Musik-Karriere!

 

Ufo361: Karriere-Aus

Vor kurzem verkündete Ufo361 sehr überraschend in seiner Instastory, dass er seine Karriere als Rapper beenden wird. Er bedankte sich bei seinen Fans und all seinen Supportern. Aber sprach auch seine Hater direkt an, welche ihn endgültig zu dem Entschluss gebracht zu haben scheinen. Das Gefühl, dass man in Deutschland kein Künstler sein dürfe, sondern immer Regeln zu befolgen habe, begleitet ihn wohl. Aus diesem Grund scheint ihm die Lust an seiner Arbeit verloren gegangen zu sein. Aber ein bisschen was haben seine Fans aber noch von ihm, denn er ist derzeit auf "Stay-High"-Tour. Am 3. November diesen Jahres spielt Ufo361 in Berlin sein letztes Konzert. Bei seinem Abschlusskonzert sollen alle Fans wie bei einer Trauerfeier in Schwarz gekleidet sein und somit die Karriere von Ufo361 sinnbildlich begraben.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Ufo361: Seine Frau macht Musik

Auch wenn der 3. November ein schwarzer Tag im Leben seiner Fans sein wird, gibt es gute Neuigkeiten, denn seine Frau Tiffany hat nun auf Instagram angekündigt Musik zu machen. In ihrer aktuellen Story erklärt Tiffany: "Ich war gestern im Studio und hab meinen 1. Song aufgenommen. Traue mich aber nicht den euch zu zeigen. Tiffany". Vor einigen Monaten überraschte Ufo361 mit Aufnahmen von seiner vermeintlichen Hochzeit – dabei präsentierte er sich nicht nur bestens gelaunt in seiner Instagram Story, sondern zeigte uns ebenso erstmals die Silhouette seiner Verlobten. Vor ihr Gesicht hielt er jedoch kurioserweise den "Tiffany"-Kopf und tat so, als würde er seine Tiffany heiraten. In den Wochen nach dem Videodreh gab er dann seine Trennung von ihr bekannt und flog anschließend nach Los Angeles, um seine Tiffany zurückzuerobern. All diese Vorkomnisse veranlassten einige Fans daran zu zweifeln, ob der Berliner Rapper tatsächlich geheiratet hat oder ob die ganze Aufmachung nur ein kleiner Promo-Gag gewesen ist. Doch es kam raus: Ufo hat tatsächlich eine Frau und verbrachte mit ihr seiner Flitterwochen in Los Angeles.

 

Ufo361: Tiffany wird zum Star

Mittlerweile hat Tiffany bereits 173.000 Abonnenten auf Instagram und die Zahl neuer Follower steigt täglich. Wie Tiffany aussieht wissen wir bereits nun wär es interessant zu wissen, wie sie sich anhört. Anfang September schenkte Ufo361 seiner Tiffany einen pinken Bentley und dokumentierte das Ganze auf Instagram. Die Freundin des Berliners scheint bis zum Instagram-Post des Rappers nichts von der Aktion mitbekommen zu haben und bedankt sich bei Ufo via Whatsapp für das ausgefallene und extrem teure Geschenk. In dem Whatsapp-Chat, den Ufo361 selbst veröffentlicht hat, sind einige Nachrichten zu lesen, in denen Tiffany offensichtlich total ausrastet. Da sie ihn "Askim" nennt, was auf türkisch "Meine Liebe", bzw "Mein Schatz" bedeutet, könnte daraus hervorgehen, dass die Frau des Rappers aus der Türkei stammt. Wir sind uns sicher, sobald ihr erster Track auf dem Markt ist, geht die Karriere von Tiffany steil bergauf und ihr Liebster unterstützt sie tatkräftig dabei.

Das könnte dich auch interessieren

Noch mehr Star-News gibt's in der aktuellen BRAVO! Jetzt am Kiosk!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .