Memes, die 2019 viral gegangen sind

Sie wurden gepostet, geteilt und nachgestellt – das sind die witzigsten Memes 2019! 📱

Memes, die 2019 viral gegangen sind
Diese Posts wurden 2019 zu Internet-Hits.
 

Weltrekord-Ei

Bisher war Kylie Jenner die Königin von Instagram – bis dieses Ei auftauchte. Bis zum 4. Januar war Kylie Jenners erstes Pic von Baby Stormi mit 18 Millionen Likes das meist gelikte Bild auf der Social-Media-Plattform. Das Foto von einem Ei sammelte knapp 54 Millionen Likes bis heute – doppelt so viel Herzen, als Kylie Jenners Stormi-Pic!

 

Bottlecap Challenge

Mitte des Jahres haben Millionen von Menschen und zahlreiche Stars bei der Bottlecap Challenge mitgemacht. In den Videos wird der Schraubverschluss einer Flasche per Fuß mit einem Roundhouse-Kick von der Flasche gedreht. Kendall Jenner postete definitiv eines der coolsten Videos:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

you asked for it @haileybieber ...

Ein Beitrag geteilt von Kendall (@kendalljenner) am

 

...and it shows

Diese Tweets haben gezeigt, dass wir alle mehr gemeinsam haben, als wir denken! Übersetzt bedeutet die Meme "Manche von euch haben noch nie ... erlebt, und das merkt man". Das Ganze lässt sich fast auf jede Lebenslage anwenden. 🤔

 

Area 51

Area 51 ist ein militärisches Sperrgebiet des US-amerikanischen Verteidigungsministeriums in der USA. Am 20. September wollten laut Facebook-Veranstaltung über zwei Millionen Menschen die mysteriöse "Area 51"  stürmen, um herauszufinden, was die USA dort verheimlicht. Aus dem Event ist allerdings nichts geworden, weil so gut wie niemand wirklich versucht hat, dort einzubrechen.

 

Kombucha Girl

Auf TikTok postete Brittany Tomlinson ein Video, in dem sie zum ersten Mal das Trendgetränk Kombucha probiert. Ihre Gesichtsausdrücke sind dabei so witzig, dass sie zu einer Meme wurden.

 

Sorry to this man

In einem Interview wurde Schauspielerin Keke Palmer gefragt, ob sie den amerikanischen Ex-Vizepräsident Dick Cheney auf einem Foto erkennt. Ihre Antwort: "Ich habe keine Ahnung, wer dieser Mann ist. Das tut mir leid für diesen Mann." Die perfekte Antwort auf so viele Fragen, findet das Internet.

 

Someone like you - Challenge

Aus einer Live-Aufnahme von Adeles Song "Someone Like You" wurde eine mega Challenge auf TikTok. Gestartet hat das ganze David Kaspřák mit seinem Video von 200 Haribo-Gummibärchen, die die Ballade "singen".

 

Niemand:

Mit diesen Memes werden Dinge erklärt, für die es eigentlich gar keinen Grund gibt! Niemand hat die Personen dazu aufgefordet, doch sie machen es trotzdem... 🤷

 

Gonna tell my kids

Die "Ich werde meinen Kindern erzählen, dass"-Meme hat eigentlich einen ernsten Hintergrund. Sie ist auf dem Gerücht entstanden, dass ein amerikanischer Filmproduzent die weiße Julia Roberts für die Rolle der afro-amerikanischen, dunkelhäutigen Harriet Tubman casten wollte. Seine Begründung: "Das weiß doch eh keiner mehr". Das Internet macht daraus weitere absurde Vergleiche, wie diesen hier:

 

Phillipp Amthor-Memes

Philipp Amthor, der derzeit jüngste Bundestagsabgeordnete, wurde dieses Jahr ziemlich oft die Hauptfigur von zahlreichen Memes. Seine Reaktion dazu: "Es gibt keinen Grund, weniger Memes zu machen – solange sie gut sind!" Cooler Typ!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

#niemehrcdu #angelamerkel #rezo #philippamthor #memes #cdu #bundestag #meme

Ein Beitrag geteilt von Die CDU Legende (@philipp_amthor_meme) am

 

ASMR Videos

ASMR bedeutet bzw. ist die Abkürzung für Autonomous Sensory Meridian Response, eine deutsche Übersetzung für diesen Begriff gibt es allerdings nicht. Dadurch wird, ganz einfach ausgedrückt, ein Kopfkribbeln beschrieben. In diesen ganz besonderen Videos knistert, knackt und raschelt es, was das Zeug hält – dabei entstehen verschiedene Geräusche, die dem Zuhörer einen wohligen Schauer über den Rücken jagen sollen. Seinen Ursprung hatte der Youtube-Trend in den USA, aber auch in Deutschland sind ASMR-Videos mittlerweile super beliebt.

 

Me explaining

Aus zwei verschiedenen Fotos hat das Internet diese witzige Kombination kreiert: Auf der einen Seite "Hier erkläre ich,..." und auf der anderen Seite das Gegenüber, das damit überhaupt nichts anfangen kann. Wie zum Beispiel die Katze, wenn man ihr erklärt, wie sehr man sie liebt:

 

Winnie Pooh

Auch Winnie Pooh wurde dieses Jahr Star eines Internet-Trends. Der normale Winnie Pooh steht dabei für Alltagssprache, der schicke Bär im Anzug für eine vornehme Wortwahl – und ein bisschen Klugscheißertum. 😉

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!