Liebe: An DIESEM Anzeichen erkennst du Untreue

Man wünscht es niemanden und doch kann es leider vorkommen: Untreue😨Aber wie kann ich herausfinden, ob mein Partner fremdgeht?

Anzeichen für Untreue
In einer Beziehung sollte immer ehrlich miteinander umgegangen werden und offen über Gefühle gesprochen werden.

Ab welchem Verhalten Untreue beginnt, ist individuell. Jeder hat andere Schmerzensgrenzen und andere Ansichten in der Beziehung. Die einen sind von Grund auf eifersüchtig und haben gewisse Regelungen in deren Beziehung, andere sind im Bezug auf Freiheiten entspannter. Ebenso sehen die einen Küssen als fremdgehen, andere nicht. Doch welche Anzeichen weisen auf einen untreuen Partner hin? Worauf sollte man achten und wie verhalte ich mich, wenn sich das Schlimmste wahr wird?

 

Aufgepasst: DAS sind Anzeichen für Untreue

Egal wie verliebt man ist, manchmal hat man einfach das Gefühl, dass der*die Partner*in einem etwas verheimlicht. Direkt ansprechen tun es jedoch eher wenige, da sich viele Fragen, ob man mal wieder übertrieben hat oder einfach einen schlechten Tag hatte. Dabei gibt es einige Anzeichen dafür, dass der Partner zweigleisig fährt. Auffällig ist es zum Beispiel, wenn der*die Partner*in seine Gewohnheiten verändert, sei es mit der Zeit oder schlagartig. Ein Privatdetektiv und ehemaliger Bundesagent hat diese Veränderung in seinen 40 jahrelangen Ermittlungen am häufigsten erlebt. Die Verwandlung der Muster machen sich meist durch Tätigkeiten wie plötzliche längere Arbeits- oder Schultage, häufige Ausflüge mit Freunden oder ein außergewöhnlich langer Aufenthalt im Fitnessstudio bemerkbar, so der Ermittler. Wichtig ist es jedoch, sich nicht gleich verrückt zu machen. Veränderungen im Leben sind normal, vor allem, wenn das Berufsleben gerade erst startet. Erst sobald sich die Indizien häufen, ist es ein Grund, sich Sorgen zu machen. Ebenso spielt beim Vereisen und sonstigen vermeintlich komischen Trips die Erreichbarkeit eine Rolle. Sollte der*die Partner*in fremdgehen, ist dieser vermutlich weniger am Handy – schließlich soll die Person mit er*sie fremdgeht nichts von der eigentlichen Beziehung mitbekommen. Halte somit sowieso immer das Handy im Blick, denn das kann so einiges verraten! Sollten sich die Hinweise zuspitzen und der Verdacht größer werden, ist es wichtig, miteinander zu sprechen und das Problem deutlich zu machen. Dabei merkt man zumeist auch, ob der*die Partner*in nervös, sprachlos oder verklemmt darauf reagiert, schließlich konnte sich der gegenüber nicht auf dieses Gesprächsthema vorbereiten.

Psychotest: Was verrät dein Handy über dich?

 

Was machen, wenn es man betrogen wurde

Tief ein- und ausatmen und versuchen die Ruhe zu bewahren. Das gelingt leider nicht jedem. Der erste Gedanke ist zumeist Rache. Jedoch stehst du viel stärker da, wenn du die Krone wieder richtest und umso selbstbewusster durch das Leben stolzierst. Zu allererst sollte jedoch alles rausgelassen werden, was raus muss. Rede mit deiner*deinem besten Freund*in darüber, kotz dich aus, rege dich auf und lasse die Tränen fließen. Versuche über sie*ihn hinwegzukommen. Die Gedanken, dass du nicht genug warst, sind jedoch völlig fehl am Platz. Denn genau das Gegenteil ist der Fall – er*sie hat dich nicht verdient! Versuche, das Geschehene zu verarbeiten, das Positive darin zu sehen, dass du endlich frei bist und es früh genug gemerkt hast. Sollten unbeantwortete Fragen im Raum stehen, ist es allerdings wichtig, nochmal das Gespräch zu suchen, um die Situation verarbeiten zu können. Wer jetzt wirklich traurig sein sollte, ist der*die Schuldige, dich bzw. auf jeden Fall das Vertrauen verloren zu haben.