Krass! Loredana wurde verhaftet!

OMG, diese News sind echt heftig: Rapperin Loredana wurde gestern Abend verhaftet. Der Vorwurf: Betrug in großem Stil!

Krass! Loredana wurde verhaftet!
Loredana sitzt in Untersuchungshaft
 

Loredana bringt Ehepaar um rund 790.000 Euro

"Die Sonnenbrille schützt meine Identität" und "Ich nehme dir all dein Cash weg" - diese Songzeilen scheinen im Leben von Loredana lange Zeit Programm gewesen zu sein. Denn unter falscher Identität gelang es der Rapperin, mehrere Hunderttausend Euro von einem unschuldigen Ehepaar zu ergaunern. Von dem Geld gönnte sich die Schweizerin ein Luxusleben mit dicken Autos und Designerkleidern - selbst ihre fünf Monate alte Tochter Hana trägt am liebsten Babyklamotten von Versace und Fendi.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Me in versace 😨🤔

Ein Beitrag geteilt von Hana (@hanaaliu) am

Als Loredana Zefi gestern Abend ahnungslos ihre Tür öffnete, klickten direkt die Handschellen. Denn Polizisten waren zu ihrer Wohnung in Luzern gekommen, um sie festzunehmen. Zusammen mit ihrem Bruder soll die 23-jährige Rapperin ein Schweizer Ehepaar auf krasse Weise abgezockt haben: Umgerechnet knapp 790.000 Euro soll das Geschwisterpaar einer 52-jährigen Frau und ihrem 53-jährigen Ehemann abgeknöpft haben. Die beiden sind hoch verschuldet, stehen vor dem Nichts. „Ich wurde betrogen, erpresst, genötigt und bedroht“, sagte die Frau gegenüber dem Schweizer Magazin „20 Minuten“. Doch was ist passiert?

 

So krass betrog Loredana ahnungslose Menschen

Alles begann bereits vor mehr als zwei Jahren. Damals hatte die 52-jährige Schweizerin übers Internet einen Mann kennengelernt, der vorgab, für eine Operation für seine kranke Mutter rund 76.000 Euro zu benötigen. Blauäugig gab die Frau dem ihr eigentlich Unbekannten nach nur wenigen Treffen die hohe Summe - in dem Glauben, sie würde es bald zurückerhalten. Doch das passierte nie! Ein paar Monate später meldete sich plötzlich eine Frau bei dem Betrugsopfer und gab sich als Anwältin „Anna Landmann“ aus, die ihr helfen wollte, das Geld zurückzuholen. Doch stattdessen schaffte die „Anwältin“ es, dem Ehepaar innerhalb kürzester Zeit insgesamt weitere 614.000 Euro aus der Tasche zu ziehen. Unglaublich, aber wahr: Die vermeintliche Anwältin war in Wahrheit Loredana, während sich zuvor ihr Bruder als der Mann mit der kranken Mutter ausgegeben hatte.

 

„Loredana und ihr Bruder haben uns alles genommen“

Doch bis das Ehepaar dahinterkam, wer sich wirklich hinter allem verbarg, dauerte es lange. Zu lange! „Loredana und ihr Bruder haben uns alles genommen. Unser Geld, unsere Eigentumswohnung. Einfach alles, wofür wir einfachen Leute hart gearbeitet haben“, sagte das Betrugsopfer gegenüber „20 Minuten“. Die beiden Schweizer zeigten die albanisch-stämmige Musikerin und ihren Bruder an. Die Anklage gegen Loredanas Bruder wurde fallen gelassen, denn hier handelt es sich um Selbstverschulden: Die 52-Jährige hat ihm das Geld freiwillig überwiesen. Für seine berühmte Schwester sieht es da nicht ganz so gut aus, denn Loredana hat ihr Opfer über Monate hinweg bedroht und erpresst, um an das Geld zu kommen. Jetzt droht der Rapperin eine hohe Geldstrafe, oder sogar eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren. Ob das Ehepaar sein verlorenes Geld jemals wiedersehen wird, ist unklar.

Das könnte dich auch interessieren:



Schon die neue BRAVO gelesen?