Katja Krasavice: Deshalb war sie so inaktiv auf Instagram

Katja Krasavice könnte zurzeit nicht erfolgreicher sein! Ihr Buch "Bitch Bibel" geht krass durch die Decke und die "Doggy"-Sängerin könnte nicht glücklicher sein. Doch ihre Vergangenheit schmerzt noch immer ...

Auf Instagram meldet sich Katja Krasavice nun zu Wort und verrät, warum sie in letzter Zeit nichts mehr gepostet hat
Auf Instagram meldet sich Katja Krasavice nun zu Wort und verrät, warum sie in letzter Zeit nichts mehr gepostet hat
 

Katja Krasavice: in ihrer "Bitch Bibel" verarbeitet sie ihre Gefühle

Mit ihrem Buch „Bitch Bibel“ hat es Katja Krasavice auf sämtlichen Bestseller-Listen geschafft. So einen krassen Erfolg hätte sich Katja dabei niemals zu träumen gewagt. Mithilfe ihres Buches, was erst vor Kurzem durch eine Hate-Aktion gestoppt werden sollte, verarbeitet die Boss Bitch die schweren Zeiten und harten Rückschläge in ihrem Leben. Auch auf Instagram ist Katja Krasavice super erfolgreich und gibt ihren Followern täglich einen Einblick in ihr Privatleben, inklusive freizügiger Bilder… Doch in letzter Zeit ist es um die „Doggy“ Sängerin etwas stiller geworden. Und das aus einem bestimmten Grund… 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Katja Krasavice: Das ist der Grund ihrer Instagram-Abstinenz

Mit ihrer „Bitch Bibel“ möchte Katja Krasavice anderen Mut machen, harte Zeiten durchzustehen und nie aufzuhören, an sich und seine Träume zu glauben. Denn auch die Boss Bitch hatte es in ihrem Leben nicht immer einfach und der Weg zu ihrem Erfolg war scheinbar um einiges krasser, als viele Fans erwartet hättet. Wie Katja Krasavice auf Instagram nun bekannt gibt, ist genau das auch der Grund ihrer Instagram-Abstinenz. Sie muss die Themen in ihrem Buch erst einmal selbst verarbeiten: „Habe 1000.000de Fragen von euch wieso ich die letzten Tage nichts gepostet habe. Leute ehrlich das, was in dem Buch steht, ist mein Leben. Und es dreht mir den Magen rum. Muss selbst erstmal verarbeiten“, so die Boss Bitch. Wir können die Veröffentlichung ihres Buches kaum noch abwarten und hoffen, dass es Katja schnell wieder besser geht. 

Auf Instagram nennt sie nun den Grund ihrer Instagram-Abstinenz

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Spotify deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .