„Haus des Geldes“-Professor Krebs Schock: "...dachte, ich muss sterben."

In der Netflix Super-Serie „Haus des Geldes“ führt der Professor seine Verfolger an der Nase herum – doch im wahren Leben musste sich der Star bereits seinem ganz eigenen Gegner stellen: Krebs

Haus des Geldes Professor krebs
Auch in echt ein Kämpfer: Der Professor Darsteller Álvaro Morte stellt sich mutig einer Krebs Diagnose
Inhalt
  1. "Haus des Geldes" Star: krebskrank
  2. Álvaro Morte: Krebs Diagnose
  3. Der Professor Darsteller hat den Krebs besiegt
 

"Haus des Geldes" Star: krebskrank

Während die Fans weltweit geduldig auf die neue und letzte Staffel der erfolgreichen Crime Serie warten, spielen sich hinter den Kulissen der Serie ganz eigene Dramen ab: Professor Darsteller Álvaro Morte ist ein Krebs Patient! Ein Schock für viele Fans. Die gute Nachricht zuerst: es ist gut zu hören, dass es dem Star aktuell gut geht und auch nach „Haus des Geldes“ einige neue Projekte auf dem Plan stehen.

Klick: Ab Sptember gibt's neue "Haus des Geldes" Folgen

 

Álvaro Morte: Krebs Diagnose

Der Schauspieler bekam seine Krebs Diagnose bereits 2011, als ein Tumor in seinem linken Bein erkannt wurde. Ein Moment, der das Leben des Professor Darstellers  für immer verändern sollte: „Ich weiß noch ganz genau, wie der Arzt ins Zimmer kam. Weißer Kittel, Stethoskop um den Hals“, erinnert sich Álvaro in einem Interview, „Er sagte: es ist eine schlimme Diagnose, aber ihnen bleibt noch Zeit.“ Aber wie viel Zeit?

 

Der Professor Darsteller hat den Krebs besiegt

Wie in der Netflix Serie, ist der Professor Darsteller auch im echten Leben kein Mensch, der schnell aufgibt. Nach der Diagnose folgte eine schnelle und intensive Behandlung des Tumors. Álvaro weigerte sich, sein Leben durch den Krebs bestimmen zu lassen. Und obwohl ihn die Diagnose fertig machte und er „dachte, ich müsste sterben“ arbeitete Álvaro an sich und versuchte trotzdem positiv zu denken. Auch eine Amputation des Beines soll im Raum gestanden haben. Doch es ging gut aus für den "Haus des Geldes" Stars: „Ich habe logisch gedacht und mich nur auf das Positive konzentriert – und das war der einzige Weg.“ – Diese Aussage könnte vom Professor sein! Bisher ist der Krebs nicht zurück gekommen.