Haare färben ohne Haarfarbe: Wir testen den Hack

Farbige Strähnen sehen vor allem im Sommer super cool aus! Ein Beauty-Hack auf YouTube behauptet, dass Haare färben auch ohne Haarfarbe problemlos möglich ist und ein paar Brombeeren sowie ein Gefrierbeutel ausreichen, um sich im Handumdrehen schöne, lilafarbene Strähnchen zu zaubern. Wir haben ausprobiert, ob der Hack wirklich funktioniert – mit überraschendem Ergebnis. 

Haare färben ohne Haarfarbe: Wir testen den Hack
Ob man sich mit ein paar einfachen Brombeeren lilafarbene Strähnen färben kann? Wir haben den verrückten Beauty-Hack getestet.

Du möchtest gerne etwas Neues mit deinen Haaren ausprobieren, aber traust dich nicht, sie mit Haarfarbe zu färben? Dann könnte dieser etwas verrückte Beauty-Hack auf YouTube vielleicht interessant für dich sein: Mit Brombeeren soll man sich im Nu tolle, lilafarbene Strähnen zaubern können. Alles, was man dazu braucht, sind Brombeeren und ein Gefrierbeutel mit Zipp-Reißverschluss. Und so geht's: Zuerst soll man die Brombeeren in den Gefrierbeutel geben und diesen verschließen. Im nächsten Schritt soll man die Beeren im Beutel von außen mit den Händen zermatschen (alternativ kannst du auch mit einem Nudelholz über den Beutel rollen) bis ein dickflüssiger Brei entstanden ist. Diesen soll man anschließend sanft in einzelne Haarsträhnen einreiben. Nachdem man die Beeren-Reste aus den Haaren gewaschen und die Haare trocken geföhnt hat, sollen schöne, lilafarbene Strähnchen übrig bleiben. Klingt super easy! Aber ob der Hack auch wirklich hält, was er verspricht? Wir haben den Strähnchen-Hack getestet! Was dabei herausgekommen ist, erfährst du in unserem Video: 

Ob sich normales Make-up mit Hilfe von etwas Aloe Vera wasserfest machen lässt? Und ob man sich mit ein paar einfachen Handgriffen einen Fake-Pony zaubern kann, der verblüffend echt aussieht? Wir haben noch viele weitere Beauty-Hacks für dich getestet!