10 Tipps für tolle Haare!

Tipps für gesunde Haare!
Tipps für gesunde Haare!

Mit diesem 10-Punkte-Plan kriegst Du jedes Haar-Problem einfach in den Griff. Check die Tipps und Tricks für schöne Haare.

Glatte, lange und glänzende Haare oder seidige Locken voller Spannkraft - wer hätte nicht gerne so eine Frisur? Die gute Nachricht: Mit entsprechender Pflege kann jeder das Beste aus seinen Haaren machen - auch bei Haar-Problemen von Spliss bis zu glanzlosen Locken.

Mit diesen 10 Tipps bekommst Du jede Haare in den Griff!

 

Tipp 1: Das hilft gegen Haar-Spliss!

Wenn Du Deine Haar-Spitzen zu selten schneidest, spalten sie sich und Spliss entsteht. Ein Spitzenfluid kittet sie wieder zusammen und lässt sie sofort wieder schön aussehen. Aber auf lange Sicht hilft leider nur die Schere!

Tipp 2: So bleiben Deine Haare immer frisch!

Schlaffe, fettige Haare mag keiner gerne! Mit einem Zitrus-Shampoo bleiben Deine Haare lange frisch und der Duft ist herrlich.

Tipp 3: So bekommt man lange Haare!

Auch wenn Du um jeden Zentimeter kämpfst, weil Du Deine Haare wachsen lässt, müssen sie regelmäßig geschnitten werden. Nur so bleiben sie gesund.

Dabei helfen auch Kuren und Pflege-Cremes. Schließlich wachsen Haare nur etwa 1 Zentimter pro Monat - die Spitzen schulterlanger Haare sind also fast 2 1/2 Jahre alt!

Tipp 4: Was tun bei stohigen Locken?

Gelockte Haare sind oft spröde und wirken leicht "zerzaust". Dagegen helfen Locken-Shampoo und -Spray. Sie versorgen Deine Haare mit Feuchigkeit und sorgen so für neue Sprungkraft und Glanz!

Tipp 5: Hilfe gegen Schuppen!

Leise rieselt es auf die Schultern ... das muss nicht sein! Finde zuerst heraus, ob Du eher trockene oder fettige Schuppen hast, indem Du mit einem dünnen Papier am Scheitel über Deine Kopfhaut streichst. Siehst Du Spuren, hast Du eher fettige Schuppen.

Dann das passende Schuppen-Shampoo verwenden und ein bisschen Geduld haben. Bis die Wirkung eintritt, kann es nämlich ein paar Wochen dauern.

Psst ... so kriegst Du tolles Haar!
Psst ... so kriegst Du tolles Haar!

Tipp 6: Das hilft bei trockenem Haar!

Trockenen Haaren fehlt oft nicht nur Feuchtigkeit, es braucht auch pflegende Öle, um wieder gesund und glänzend auszusehen. Tipp: Reichhaltige Kuren oder Öle vor der Wäsche anwenden, so wird das Haar nicht beschwert.

Tipp 7: So bekommt Dein Haar den Glanz zurück!

Damit Deine Haare toll glänzen, brauchen sie viel Feuchtigkeit und Pflege. Denn bei strapaziertem Haar ist die Schuppenschicht aufgeraut. Dadurch wird das Licht nicht reflektiert und die Haare sehen stumpf aus. Dagegen helfen Feuchtigkeits-Shampoos und Glanz-Sprays.

Tipp 8: Sonne trocknet die Haare aus!

Der nächste Sommer kommt bestimmt! Für Dich ist die Bade-Saison zwar die pure Erholung, für Deine Haare ist es allerdings Stress. Denn besonders die Kombination aus Sonne und Salzwasser trocknet die Haare aus. Deshalb: Gönne Deinen Haaren in dieser Zeit eine Extra-Portion Pflege, z.B. in Form von Feuchtigkeits-Sprays, Kuren, Ölen.

Und ganz wichtig: Tuch oder Cappy am Strand schützen Dich nicht nur vor einem Sonnenstich, auch Deine Haare werden es Dir danken.

Tipp 9: So schenkst Du Deinem Haar Volumen!

Um Fülle in feine Fransen zu bekommen, solltest Du Deine Haare zuerst mit einem Volumen-Shampoo waschen. Es entfernt beschwerende Rückstände. Anschließend solltest Du noch einen ganz leichten Conditioner verwenden.

Tipp 10: Farben & Tönungen!

Unmittelbar nach einer Tönung oder Färbung hast Du das Gefühl, dass Deine Haar dicker sind als sonst? Kein Wunder: Ein Farbfilm umschließt jedes einzelne Haar.

Trotzdem strapaziert jede Tönung oder Farbe Deine Haare etwas. Benutze als spezielle Serien für colorierte Haare - die bringen Deine Haare wieder ins Gleichgewicht.