Gewitter im Kopf: YouTube-Star Tim will helfen, den Tod zu verarbeiten

Tim Lehmann hat seinen Opa verloren. Mit seinem ersten Solo-Song "Du fehlst" will der "Gewitter im Kopf"-Star jetzt auch anderen dabei helfen, den Tod und Verluste besser zu verarbeiten … 

Gewitter im Kopf: YouTube-Star Tim will helfen den Tod zu verarbeiten
Tim Lehmann veröffentlichte heute seinen Gänsehaut-Song "Du fehlst" für seinen verstorbenen Opa
 

"Gewitter im Kopf"-Star veröffentlicht Solo-Song

Tim Lehmann und Jan Zimmermann kennen die meisten von euch im Doppelpack von dem YouTube-Kanal Gewitter im Kopf. Die beiden Freunde haben schon viel zusammen erlebt. Gewitter im Kopf sind in der Serie "Shame Game" gegen Aaron Troschke angetreten und haben bereits drei eigene Songs veröffentlicht. Es läuft mega! Im BRAVO-Interview haben Gewitter im Kopf bereits verraten, ob sie jemals mit Social Media aufhören würden. Jetzt schockten sie ihre Fans mit ein paar traurigen Posts. Der Hintergrund: Tim Lehmann hat seinen ersten Solo-Song veröffentlicht und der Beweggrund für diesen Schritt ist unfassbar traurig …

 
 

"Du fehlst": Die traurige Wahrheit hinter Tims Song

Tim Lehmann hat heute seinen Solo-Song "Du fehlst" veröffentlicht. Der "Gewitter im Kopf"-Star hatte vor vier Tagen verkündet, dass sein Opa verstorben sei. Zu ihm hatte der YouTuber eine ganz besondere Beziehung, er sei wie ein Superheld für ihn gewesen. Der Verlust geht ihm sehr nah, aber Tim hat keine Angst, über seine Gefühle zu sprechen. Gegenüber BRAVO verrät er, warum er sich gerade jetzt dazu entschieden hat, einen Solo-Song zu schreiben: "Als mein Opa 2020 schwer krank wurde, habe ich meine Emotionen in einen Song verpackt und mir alles von der Seele geschrieben. Er war für mich einer der allerwichtigsten Menschen in meinem Leben und das war einer der Wege für mich, mit der Situation umzugehen."

DIE TRAURIGSTEN GESCHICHTEN HINTER DIESEN HIT-SONGS

 

"Du fehlst": Tim hofft, auch anderen mit ihrer Trauer zu helfen

In "Du fehlst" hat Tim Lehmann seinen ganzen Schmerz verarbeitet und hofft jetzt, dass sein Song auch anderen Menschen Mut machen kann: "Als mein Opa in diesem Jahr der Krankheit erlag, war es mir ein sehr großes Anliegen, den Song, in Gedenken an ihn, zu veröffentlichen und ihm damit ein Denkmal zu setzen, dass wiederum auch anderen helfen kann, Emotionen in einer schwierigen Phase des Lebens zu verarbeiten." Wir ziehen unseren Hut vor so viel Ehrlichkeit und Gefühl. Außerdem wünschen wir ihm und seiner Familie ganz viel Kraft in dieser schweren Situation. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .