Liebesstellung 69: Eine Frage des Geschmacks!

Sex-Stellungen: 69!
Sex-Stellungen: 69!
 

Obwohl es bei dieser Stellung nicht zum Geschlechtsverkehr kommt, ist sie wohl die intimste Sexposition überhaupt. Wir erklären dir, wie sie geht und worauf du achten musst.

Willst du wissen, wie diese Sexposition funktioniert, dann kipp die Zahl 69 in Gedanken mal auf die Seite. Mit der Kombination der Zahlen 6 und 9 wird die entgegen gesetzte Körperausrichtung der Partner in dieser Liebesposition angedeutet: Beide liegen übereinander oder neben- einander, das Gesicht dem Schoß des anderen zugewandt. Mit Händen, Lippen und Zunge können so beide Partner gleichzeitig den anderen an Penis und/oder Vulva stimulieren.

>>Alle Infos zu Sexstellungen findest Du hier!<<

Wichtig: Vergesst nicht, sicher zu verhüten und euch - falls nötig - mit Kondomen vor einer Ansteckung mit sexuell übertragbaren Krankheiten zu schützen - egal, in welcher Stellung ihr euch liebt!

Willst du mehr darüber wissen? Wir nennen dir die Besonderheiten, die Variationen und die Vor- und Nachteile dieser Sexstellung:

Galerie starten