Disney und Marvel von Comiczeichnern angeklagt!

Marvel soll den Iron Man-Anzug aus Infinity War von einem anderen Comic-Charakter geklaut haben – jetzt wurden sie verklagt!

Iron Man zählt im MCU noch immer zu einem der beliebtesten Superhelden.
Iron Man zählt im MCU noch immer zu einem der beliebtesten Superhelden.
 

Marvel hatte bereits eine Klage wegen Iron Man am Hals

Disney und Marvel Entertainment wurden schon einmal von Horizon Comics wegen des Anzugdesigns von Iron Man verklagt, als sie Ähnlichkeiten beim Iron Man-Design entdeckten. Damals ging die Klage aber aufgrund mangelnder Beweise nicht durch. Nun scheint es aber anders auszusehen 😱.

 

Erste Anschuldigungen gegen Marvel

Ben und Raymond Lai sind die Gründer von Horizon Comics, die die dreiteilige Comic-Serie Radix rausbrachte, die von 1995 bis 2002 von Image Comics veröffentlicht wurde. 2013 reichten die Brüder Lai ihre erste Klage gegen Marvel wegen Ähnlichkeiten zwischen dem Iron Man Anzug aus Iron Man 3 und einem Anzug, der Radix-Figur Caliban getragen hat, ein. Die Klage wurde allerdings zurückgewiesen.

Das sind die teuersten Filme aller Zeiten

 

Klaut Marvel etwa öfter die Design-Ideen von Comic-Superhelden?

Jetzt wurde aber eine weitere Klage von Horizon Comics gegen Disney und Marvel Entertainment eingereicht. Diese verbindet Beweise mit der aus dem Jahr 2013 und behauptet, dass seit Iron Man 3 weitere MCU-Filme mit dem Iron Man-Charakter, vor allem der 2018 erschienene Infinity War, Horizon's Ideen kopiert wurden. Die Brüder Lai behaupten, dass der neue Iron Man Infinity War-Anzug stark dem Radix-Charakter Maxwell ähnlich sieht. Außerdem wird in der Klage behauptet, dass die Anzüge für Ant-Man- und Wasp-Charaktere in den Comics auch Designs von Militärcharakteren aus Radix 2 verwenden

 

Ist die Marvel-Zusammenarbeit schuld an den Comic-Ähnlichkeiten?

So unwahrscheinlich sind die Vorwürfe der Lai-Brüder nicht! Die beiden arbeiteten in der Vergangenheit bereits mit Marvel zusammen. Damals machte der Erfolg von Radix die Brüder bekannt und Marvel versuchte direkt, sie ins Boot zu holen. Allerdings lehnten sie das Angebot erst ab. Dann wurde die amerikanische Universität MIT beim Replizieren der Radix-Illustrationen erwischt. Die Brüder Lai beschlossen, nicht zu klagen, weil das MIT eine öffentliche Entschuldigung herausgab, woraufhin Marvel erneut anrief. Diesmal nahmen sie die Anfrage an und waren bei der Arbeit an den Thor- und X-Men-Comics beteiligt. Obwohl die Anschuldigungen vor Gericht noch nicht bewiesen wurden, gibt es auf jeden Fall Ähnlichkeiten zwischen den Entwürfen. Ob Horizon Comics jedoch in der Lage sein wird, die Kopie wirklich zu beweisen? Wir bleiben dran!