Die 10 größten Stars auf Instagram

Cristiano Ronaldo hat Ricardo Quaresma geprankt.
Cristiano Ronaldo hat 148 Millionen Abonnenten auf Instagram.

Ob wir es nutzen, um mit unseren Freunden mitzuhalten oder unseren Lieblings-Promis zu folgen, Instagram hat sich langsam zu einer der größten Social-Media-Plattformen aller Zeiten entwickelt. Auch wenn wir denken, dass wir den besten Accounts folgen, haben diese 10 Promis die Popularität der Plattform voll ausgenutzt und beeindruckende Follower gesammelt, die wir nur eines Tages erreichen wollten. Hier sind die 10 meistbeachteten Personen auf Instagram...

 

Platz 10: Justin Bieber

Belieber waren schon immer eine große und verrückte Fangemeinde, daher ist es nicht verwunderlich, Justin auf dieser Liste zu sehen. Während er kaum auf Instagram posten kann, drehen sich die wenigen Fotos, die er vor kurzem geteilt hat, um seine Familie und seine engsten Freunde und geben seinen Fans einen kleinen Einblick in seine ansonsten sehr private Welt.

 

Platz 9: Neymar

Neymar hat sich auf dem Fußballfeld einen großen Namen gemacht. Sein jüngster Handel von Barcelona nach Paris Saint-Germain ist der historischste (und umstrittenste) Handel in der Geschichte des Fußballs. Trotzdem hat er immer noch keine Angst davor, seine Fähigkeiten und Liebe für das Spiel mit seinen Millionen von leidenschaftlichen Fans zu teilen.

 

Platz 8: Taylor Swift

Während Taylor ziemlich privat ist, wenn es darum geht, Sachen in ihrem Profil zu teilen, hat sie keine Angst, ihre unglaublichen Tanzfähigkeiten und Katzen auf ihrem Instagram-Account zu zeigen. In letzter Zeit hat Taylor Fotos von ihrer Reputation-Tour geteilt, einschließlich Videos von all ihren besonderen Gästen, die sie auf dem Weg begleitet haben.

 

Platz 7: Kylie Jenner

 

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

Von ihren Lip Kits bis hin zu süßen Fotos mit Stormi zeigt Kylie auf Instagram immer etwas Neues. Während Kylie vielleicht nicht mehr Anhänger hat als ihre Schwester Kim, macht sie immer noch eine menge Geld mit ihren verschiedenen Kylie Cosmetics Kollektionen. Das Konto der Makeup-Marke hat sogar 18,6 Millionen Follower.

 

Platz 6: Beyoncé

 

Ein Beitrag geteilt von Beyoncé (@beyonce) am

Während sie nicht so oft postet wie viele andere, teilt Beyoncé meist Bilder ihrer Performances und neuesten Fotoshootings mit ihren Fans, die immer hungrig nach mehr sind.

 

Platz 5: Kim Kardashian

Ob es ihr aktuelles Outfit an diesem Tag ist, ein neues Foto mit ihren Schwestern oder die Präsentation ihrer neuesten Makeup-Kollektion, Kim Kardashian ist dafür bekannt, ihre Follower stets auf dem Laufenden zu halten.

 

Platz 4: Dwayne "The Rock" Johnson

 

Ein Beitrag geteilt von therock (@therock) am

Egal, ob er seine epischen Workouts oder knallharte Dadwitze präsentiert, The Rock hält seine Fans mit lustigen Videos und coolen Bildern auf dem Laufenden. Auch seine motivierenden Untertitel, geben seinen Fans täglich die nötige Dosis an positiver Energie.

 

Platz 3: Ariana Grande

Gott ist eine Frau und ihr Name ist Ariana Grande. Die Pop-Hitmaker hat nach ihrer Trennung und ihrem Song "Thank You Next" Schlagzeilen gemacht. Wenn sie nicht hinter den Kulissen Bilder von ihrem letzten Video teilt, postet sie Bilder von mit ihren BFFs.

 

Platz 2: Selena Gomez

Sie ist nicht nur eine Schauspielerin und Sängerin, Selena Gomez liefert sich ein knappes Kopf an Kopf rennen mit Cristiano Ronaldo um die meisten Instagram-Anhänger. Während sie gelegentlich über ihre neuen Projekte schreibt und woran sie arbeitet, posten sie auch die lustige und sorglosen Fotos.

 

Platz 1: Cristiano Ronaldo

Cristiano Ronaldo ist einer der weltweit führenden Fußballspieler - er spielt derzeit für Juventus. Er ist auch Kapitän der portugiesischen Nationalmannschaft und zeigt auf seinem Instagram oft seine beeindruckenden Fußballfähigkeiten und die erstaunlichen Orte, an denen er auf der ganzen Welt war.

Diese Themen könnten dich ebenfalls interessieren:

Ihr wollt mehr über eure Stars erfahren? Dann schnappt euch die aktuelle BRAVO!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von BRAVO (@bravomagazin) am