Das bedeutet das #-Symbol!

Bei Instagram, TikTok und Twitter sind sie ein absolutes Muss: #Hashtags! Aber was bedeutet das Raute-förmige Symbol überhaupt und wie verwendet man es richtig?

Das bedeutet das #-Symbol!
Täglich verwenden wir viele Hashtags – doch was bedeuten sie eigentlich?
 

#-Symbol auf Instagram, TikTok und Twitter

Auf sozialen Netzwerken wie Instagram, TikTok und Co. gilt: Wer #Hashtags richtig setzt, erhöht die Chance auf mehr Follower. Aber was bedeutet eigentlich der Hashtag? Und wie verwende ich ihn richtig? Wir haben auf all deine Fragen eine Antwort! Wusstest du zum Beispiel schon, dass der beliebteste Hashtag auf Instagram #love ist? 🙊

 

Hashtag: Bedeutung

Auf Instagram oder Twitter werden ständig # ("Hashtags") gesetzt. Influencer und Webstars setzen vor vielen Wörtern unter einem Post, oder gern auch am Ende eines Beitrags, das #-Symbol ("Raute", englisch "hash"). Setzt man eine Raute vor ein beliebiges Wort in einem Post oder Tweet, wird dadurch aus diesem Wort ein "Tag", das ist der englische Begriff für ein Schlagwort (wird "täg" ausgesprochen). Das Verb "to tag" ist Englisch bedeutet auf Deutsch "markieren" oder "kennzeichnen". Aber was ist der Sinn des "Taggen"? Die einzelnen Schlagworte spielen bei der Suche auf Instagram und Co. eine Rolle. Hashtags ermöglichen es dir also, deine Fotos unter einem ganz bestimmten Thema einzuordnen, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass User auf der ganzen Welt deine Bilder zu sehen bekommen und du mehr Follower und Likes auf Instagram kriegst! Voraussetzung dafür ist natürlich, dass du kein privates Profil hast.

 

Geschichte des Hashtags (#)

Die Hashtag/#-Funktion wurde zuerst bei Twitter eingebaut, als es dort die herkömmliche Seiten-Suche (was du unter der Lupe findest) noch nicht gab. 2007 hatte dort ein Nutzer die Idee, den Hashtag als Such-Hilfe zu benutzen. Immer mehr Leute fanden Gefallen an dem #-Symbol und 2009 nahm Twitter den Hashtag dann offiziell als Such-Funktion auf. Ab sofort wurden die mit # versehenen Begriffe automatisch verlinkt! Ein Beispiel: Wenn du unsere Twitter-Seite besuchst (twitter.com/bravomagazin) oder Instagram (instagram.com/bravomagazin), siehst du dort oft Beiträge, bei denen  # vor einem Namen oder einem Wort steht (#Selena, #foodporn). Weil diesem Wort die Raute voransteht, wird es von Twitter oder Instagram als Link angezeigt, klickst du darauf, wird eine Suche nach allen anderen Tweets gestartet, die ebenfalls #Selena etc. nennen.

 

Hashtags für mehr Follower

Du kannst mit Hilfe der Raute also schauen, wie sich andere Twitter-User über ein Thema unterhalten oder welcher Influencer oder Fanpage auf Instagram zu dem Thema was gemacht hat – auch wenn du diesen Usern gar nicht folgst. Wenn du willst, dass deine Tweets und Posts ebenfalls in diesen Suchen erscheinen, kannst du ebenfalls bestimmten Schlagworten eine #-Taste voranstellen. #Aber #nicht #übertreiben - sonst kann man deine Beiträge nicht mehr gut lesen! ;-)