Chronisch pleite? Tipps und Tricks, die dich zum Sparfuchs machen

Kennst du das? – Ständig gibst du dein Geld für alles Mögliche aus und fühlst dich danach mies, weil du nichts auf der hohen Kante hast und chronisch pleite bist. Ein ewiger Teufelskreis, der kein Ende hat. Dabei gibt es super viele Möglichkeiten, wie du ein bisschen Geld sparen kannst, indem du einfach ein paar deiner Gewohnheiten änderst. So hast du am Ende mehr Geld übrig für die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Wie das geht? - Wir verraten es dir! Mit diesen Tipps und Tricks wirst du easy zum Sparfuchs.

Wie bleibt mehr in deinem Sparschwein?
Wie bleibt mehr in deinem Sparschwein?
 

Lade deine Freunde nach Hause ein, anstatt auszugehen

Sobald man in der Stadt unterwegs ist, gibt man Geld aus. Lade deine Freunde doch lieber mal nach Hause ein! Entweder ihr kocht gemeinsam oder jeder bringt eine Kleinigkeit zu Essen mit und schon ist der Abend günstig, ihr habt gespart und trotzdem gemeinsam Spaß.

 

DIY-Geschenke - persönlich, anstatt teuer

Ein Geburtstag steht an und du weißt nicht, was du schenken sollst? Anstatt unnötige Dinge teuer einzukaufen kannst du ganz easy etwas basteln oder selbst herstellen. Hübsch dekoriert ist so ein Geschenk nicht nur günstiger, sondern auch viel persönlicher! So stürzt du dich garantiert nicht in die Pleite! Du hast keine Ideen? Wir haben hier einige Inspirationen für DIY-Geschenke für dich …

 

Die 30-Tage- und 10-Minuten-Regeln

Kurz bevor du etwas kaufst, solltest du in dich gehen und dich selbst fragen, ob du die Sache wirklich unbedingt brauchst. Es hilft definitiv, den Gegenstand 10 Minuten in der Hand zu halten und genau zu überlegen. Wenn es sich um eine etwas teurere Sache handelt, solltest du erst nach 30 Tagen deine Kaufentscheidung fällen. Das Geld für die Dinge, die du nicht brauchst, sparst du so ganz automatisch.

 

Räume deinen Kleiderschrank auf

Wie oft hast du schon Teile gekauft, die du eigentlich gar nicht anziehst? Wenn du etwas sparen möchtest, solltest du auf jeden Fall erstmal deinen Kleiderschrank aufräumen. Vielleicht kann man kaputte Teile reparieren oder flicken oder auf einem Flohmarkt verkaufen. Ruck zuck ist sogar dein Taschengeld etwas aufgebessert.

 

Ciao Liefer-Service!  

Eine Selfmade-Pizza schmeckt viel besser und ist gar nicht so schwer in der Zubereitung, wie es einem vorkommt. Klar ist es bequemer beim Liefer-Service am Cliquenabend zu bestellen, aber eben auch bedeutend teurer. Probiert doch einfach mal gemeinsam ein cooles Pizza-Rezept aus und werdet so zum Sparfuchs! Diese leckere DIY Pizzatorte wird bei der nächsten Party garantiert der Renner!

Weitere Inspirationen, Tipps, Rezepte und unsere Star-News findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von BRAVO (@bravomagazin) am