Capital Bra: So viel verdient er! 😆

Capital Bra: So viel verdient er
Dieser Bratan stellt die Deutsch-Rap Szene auf den Kopf

Capital Bra kann keiner stoppen. Jetzt hat der Bratan verraten, wie viel Geld er wirklich auf seinem Konto hat…

 

Capital Bra: So viel verdient er

Kaum ein anderer deutscher Rapper ist grade so erfolgreich wie Capital Bra (23). Nach dem mega Erfolg für sein aktuelles Album ,,Berlin lebt‘‘, das sofort nach seiner Veröffentlichung in Deutschland, der Schweiz und in Österreich auf Platz eins der Album-Charts kletterte, hatte der Rapper gleich vier Hits in den deutschen Top 10, sowie sechs Nummer-Eins-Hits in Folge. Unglaublich, denn das hat bisher kein anderer Gangster-Rapper in Deutschland geschafft. Klar, dass der Bratan damit ganz schön viel Geld verdient haben muss… . Jetzt verriet er erstmals in einem Video, wie es mit seinem Kontostand aussieht.

 

Capital Bra: Album ist ein Mega-Erfolg

Auch wenn Capi schon lange gehypt wird, seit seinem Labelwechsel zu „Ersguterjunge“ geht der 23-Jährige durch die Decke. Was Chartplatzierungen angeht, kann ihm kaum einer das Wasser reichen – er bricht von Woche zu Woche den nächsten Rekord! Doch nicht nur Label-Chef Bushido, der Capital Bra vor kurzem unter Vertrag nahm, profitiert von seinem jüngsten Zuwachs. Selbst seiner Ex Plattenfirma „Team Kuku“ sollen Capis Hits angeblich noch immer monatlich einen sechsstelligen Betrag einspielen, und das allein durch YouTube-Klicks! Kaum vorstellbar, was für Summen dann wohl auf seinem eigenen Konto zusammen kommen.

 

Capital Bra: Er ist Millionär

In seiner Insta-Story postete der Goldrapper gestern ein Video, auf dem er folgende Zeilen singt: „Zeigt man Interesse, dann machen sie’s dir schwer/doch bist du arrogant, rennen sie dir hinterher/ Gestern hatt‘ ich nix, ja mein Kühlschrank er war leer/heute hab ich alles, heute bin ich Millionär!“. Damit verrät er, was wir uns alle schon gefragt haben: Capital Bra ist mittlerweile Millionär! Das ist echt krass, denn laut eigenen Angaben hat Capital bis vor einem Jahr noch tief in der Schuldenkrise gesteckt. Nach dem Release seines dritten Albums ,,BLYAT‘‘ kam dann allerdings der lang ersehnte Erfolg und es ging finanziell erstmals richtig bergauf. Wer hätte gedacht, dass er 365 Tage später der aktuell erfolgreichste Rapper im deutschen Musikgeschäft sein würde? Wir gönnen es ihm von Herzen und warten auf den nächsten Nummer-Eins-Hit…

Das könnte Dich auch interessieren...

Mehr Star-News findest du in der aktuellen BRAVO: