BTS: So viel haben die K-Pop-Stars zu Weihnachten gespendet

BTS haben eine riesengroße Summe für den guten Zweck gespendet
BTS haben eine riesengroße Summe für den guten Zweck gespendet

BTS sind die wohl derzeit berühmteste K-Pop-Band der Welt. Doch die sieben Boys aus Südkorea nutzen ihre Bekanntheit nicht nur für ihren eigenen Erfolg, sondern tun damit auch richtig viel Gutes!

 

BTS spenden Milliarden

Die Jungs von BTS verdienen mit ihrer Musik, ihren Konzerten und dem Verkauf ihrer Merchandise-Artikel Millionen und können sich so ziemlich alles leisten, wovon sie immer geträumt haben. Doch Jin, Jimin, Suga, J-Hope, RM, V und Jungkook wollen auch andere an ihrem Reichtum teilhaben lassen und spenden deshalb immer wieder große Beträge für den guten Zweck. Wie großzügig die sieben Boys allein im vergangenen Jahr waren? Wir verraten es euch! Denn kurz vor Weihnachten stand fest: Ganze 1,85 Milliarden koreanische Won haben BTS im Zeitraum vom November 2017 bis zum Dezember 2018 gespendet – das sind umgerechnet knapp 1,5 Millionen Euro!

 

BTS: Mit UNICEF gegen Gewalt

Erst im November haben die „Bangtan Boys“ zusammen mit ihrer Managementagentur Big Hit Entertainment die UNICEF-Kampagne „Love Myself“ gegen Mobbing, häusliche Gewalt und sexuellen Missbrauch ins Leben gerufen! Damit wollen die Jungs ein klares Zeichen gegen Angst und Gewalt setzen. Im Zuge dessen haben die BTS-Mitglieder in die eigenen Taschen gegriffen und Geld gespendet, um mit positivem Beispiel voranzugehen. Auch ein Teil der Alben-Einnahmen kam der Kampagne zugute! Die Fans, die die „Love Myself“-Kampagne unterstützen wollen, können ebenfalls aktiv mithelfen, indem sie entweder direkt an UNICEF spenden, oder einfach mit dem Kauf von BTS-Merchandise-Artikeln Gutes tun – denn auch davon wird ein Teil für den guten Zweck gespendet. Spätestens jetzt könnt ihr also guten Gewissens im BTS-Shop zuschlagen ;) Schließlich helft ihr damit anderen!

 

Hashtags für den guten Zweck

Doch damit nicht genug: Auch Twitter Japan ist bereits auf den Spendenzug aufgesprungen und spendet 0,1 YEN für jedes Mal, wenn jemand die Hashtags #ENDviolence oder #クリスマスボックス  unter seinen Tweet schreibt (übersetzt heißt das so viel wie „Weihnachtsgeschenk“). Das sind umgerechnet 0,00079 Euro. Klingt im ersten Moment wenig, doch die ARMY tauscht sich bekanntlich eh schon mega fleißig über alles rund um BTS auf Twitter aus – und jetzt geben die Fans erst Recht Vollgas und twittern + hashtaggen, was das Zeug hält. Somit wird am Ende sicher ein stolzer Betrag für den guten Zweck zusammenkommen!

 

Das könnte dich auch interessieren:

Schon die neue BRAVO gelesen? Wenn nicht, ab zum Kiosk!