"Bridgerton" Staffel 2: Deshalb fehlt Francesca Bridgerton

Die Bridgerton-Familie besteht aus den acht Geschwistern Anthony, Benedict, Colin, Daphne, Eloise, Francesca, Gregory und Hyacinth und deren Mutter Violet. In der Serie fällt aber auf: Eins der Geschwister ist kaum bzw. gar nicht zu sehen.

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
„Bridgerton“ Staffel 2: Deshalb fehlt Francesca Bridgerton
Francesca Bridgerton ist das sechste Kind von Violet Bridgerton
 

"Bridgerton" Staffel 2: Francesca Bridgerton fehlt Familien-Events

Dass der Duke nach dem Ausstieg von Regé-Jean Pages in Staffel 2 nicht mehr zu sehen ist, war klar. Fans fiel jedoch auf, dass auch noch eine andere Figur mitten in der Staffel plötzlich verschwunden ist. In der ersten Staffel von "Bridgerton" war Francesca Bridgerton nur in einer Episode zu sehen, bevor sie dann ihre Tante in Bath besucht und nicht mehr zu sehen ist.
______________

DAS HAT ANDERE INTERESSIERT:

"Bridgerton" Staffel 2: Nach Ausstieg – Duke doch noch Teil der Serie

Das ist die jüngste Familie der Welt! 👶🏻

Shoppen und sparen! Das sind die besten Tages Deals bei Amazon! *
_______________

In Staffel 2 liegt der Fokus nun zwar auf Anthony, die Hintergrundgeschichte der Bridgertons spielt aber ebenfalls eine große Rolle. Da vermutet man natürlich, dass alle Bridgerton-Geschwister immer mal wieder auftauchen – manche mehr, manche weniger. Doch Francesca ist praktisch nirgends zu sehen. In den ersten drei Folgen der zweiten Staffel ist sie zwar kurz als Teil der Bridgerton-Familie dabei, danach ist sie aber wieder auffällig abwesend, selbst bei Familien-Events. Warum sie fehlt, wird in der Serie aber nicht aufgelöst. Showrunner Chris Van Dusen hat die Abwesenheit von Francesca Bridgerton nun aber erklärt.

„Bridgerton“ Staffel 2: Deshalb fehlt Francesca Bridgerton
Wo ist Francesca Bridgerton?
 

"Bridgerton" Staffel 2: Der Grund für das Fehlen von Francesca

Fans waren etwas erstaunt, als Francesca nach der ersten Staffel auch in Staffel 2 von "Bridgerton" wieder kaum zu sehen war, obwohl sogar versprochen wurde, dass sie mehr Bildschirmzeit bekommen würde. Wirklich wichtig wird Francesca zwar erst im sechsten Teil der Buchreihe, wenn der Fokus auf ihr liegt, trotzdem würde es ja nicht schaden, sie schon langsam präsenter zu zeigen. Schuld an ihrer Abwesenheit während Staffel 2 ist aber nicht das Skript, wie Showrunner Chris Van Dusen in einem Interview erzählte.
Demnach fehlte Francesca-Bridgerton-Darstellerin Ruby Stokes "aus Gründen, die außerhalb ihrer Kontrolle liegen." Bei der Schauspielerin gab es nämlich einen Terminkonflikt mit den Dreharbeiten der Netflix-Serie „Lockwood & Co“, in der sie die Hauptrolle übernimmt. Das hielt sie davon ab, weitere Szenen für die zweite Staffel von "Bridgerton" zu drehen und die Verantwortlichen stellten Francesca wieder ins Abseits. In Szenen, in denen die ganze Bridgerton-Familie anwesend war, fiel ihr Fehlen aber natürlich immer deutlich auf… Vielleicht ändert sich ja in der nächsten Staffel.

 

*Affiliate-Link