"Bridgerton" Staffel 2: Deshalb fehlt Francesca Bridgerton

Die Bridgerton-Familie besteht aus den acht Geschwistern Anthony, Benedict, Colin, Daphne, Eloise, Francesca, Gregory und Hyacinth und deren Mutter Violet. In der Serie fällt aber auf: Eins der Geschwister ist kaum bzw. gar nicht zu sehen.

„Bridgerton“ Staffel 2: Deshalb fehlt Francesca Bridgerton
Francesca Bridgerton ist das sechste Kind von Violet Bridgerton Foto: Liam Daniel / Netflix
Auf Pinterest merken

"Bridgerton" Staffel 2: Francesca Bridgerton fehlt Familien-Events

DAS HAT ANDERE INTERESSIERT:

Das ist die jüngste Familie der Welt! 👶🏻

In Staffel 2 liegt der Fokus nun zwar auf Anthony, die Hintergrundgeschichte der Bridgertons spielt aber ebenfalls eine große Rolle. Da vermutet man natürlich, dass alle Bridgerton-Geschwister immer mal wieder auftauchen – manche mehr, manche weniger. Doch Francesca ist praktisch nirgends zu sehen. In den ersten drei Folgen der zweiten Staffel ist sie zwar kurz als Teil der Bridgerton-Familie dabei, danach ist sie aber wieder auffällig abwesend, selbst bei Familien-Events. Warum sie fehlt, wird in der Serie aber nicht aufgelöst. Showrunner Chris Van Dusen hat die Abwesenheit von Francesca Bridgerton nun aber erklärt.