"Bird Box": Netflix verlängert Zusammenarbeit

Juhuuuu! Die nächste Kollaboration zwischen Sandra Bullock und Netflix steht an.

Sandra Bullock produziert neuen Fantasy-Thriller.
Sandra Bullock produziert neuen Fantasy-Thriller. Foto: Getty Images

Sandra Bullock: "Bird Box"

Mit "Bird Box" ist Sandra Bullock zusammen mit Netflix etwas geglückt, womit wohl niemand gerechnet hätte. Laut Netflix-Pressemitteilung wurde der Horror-Thriller in den ersten vier Wochen 80 Millionen Mal abgerufen. Wow – das hat kaum ein Netflix-Film vor ihm geschafft. Kein Wunder, dass Netflix und Sandra Bullock wieder gemeinsame Sache machen. Die nächsten Kollaboration soll eine Adaption der von "Kick-Ass"-Macher Mark Millar geschriebenen Fantasy-Comic-Reihe "Reborn" werden.

Sandra Bullock: "Reborn"

Im Comic "Reborn" ist Bonnie Black der Hauptcharakter. Die 80-Jährige verstirbt in einem New Yorker Krankenhaus. Doch kurz nach ihrem Tod landet sie im Jenseits. Es herrscht Krieg und wimmelt nur so von Monstern und Drachen. Natürlich trifft die mittlerweile jüngere Version von Bonnie ihre längste verstorbenen Freunde und Verwandte. Mit ihnen kämpft sie gegen das Böse im Jenseits. Wir können uns vorstellen, dass der Netflix-Film wie eine Bombe einschlagen wird.

Sandra Bullock: Wird sie zur Bonnie?

Die Schauspielerin wird "Reborn" neben dem Comic-Schöpfer und der Produktionsfirma Vertigo Entertainment produzieren. Bis dato ist jedoch nicht bekannt, ob Sandra in die Rolle, der Bonnie schlüpfen wird. Gut möglich, dass die Beauty auch gar nicht vor der KAmera stehen wird, sondern voll und ganz auf ihren Produzenten-Job konzentriert.

Diese Themen könnten dich ebenfalls interessieren: