„The Big Bang Theory“: Hätte Amy fast “Nein” gesagt?

“The Big Bang Theory” hatte ein Happy End, aber das war nicht in Stein gemeißelt, wie die Schauspielerin Mayim Bialik verriet.

„The Big Bang Theory“: Hätte Amy fast “Nein” gesagt?
Die Hochzeit zwischen Amy und Sheldon am Ende von "The Big Bang Theory" war nicht safe!

The Big Bang Theory“ war immer über die Charaktere und ihre Beziehung untereinander – weswegen uns die Serie mit Leonard, Penny, Amy, Bernadette, Howard, Raj und natürlich Sheldon auch über 11 Staffeln unterhalten konnte! Den wahren Grund für das Serien-Aus haben wir euch ja schon geliefertdoch genau dieses Ende wäre vielleicht gar nicht mal so schön für die Fans gewesen!

"The Big Bang Theory": 10 Dinge über Penny, die keinen Sinn ergeben

 

Autor*innen waren uneins über eine große Frage

Am Ende der 10. Staffel stellt Sheldon die alles entscheidende Frage an Amy: „Möchtest du mich heiraten?“ Nachdem Fans monatelang auf die Antwort warten mussten, war selbst der Schauspielerin nicht klar, wie die Antwort aussehen könnte. „Ich wusste die Antwort wirklich nicht“, verriet Mayim Bialik in einem Interview und sagt weiter, dass sie gar nicht sicher sei, ob die Autor*innen überhaupt damals eine Antwort wussten. Sie hatte ein gutes Verhältnis mit den Autor*innen und war mit manchen gar befreundet und sprach öfter mit ihnen über den Verlauf der Serie. „Es war nicht so, dass sie sich alle stillschweigend einig waren darüber, was passieren sollte.Die Antwort hätte also auch ein „Nein“ sein können. Doch seien wir ehrlich, auch wenn die Autor*innen Uneinigkeit vorgeben, hätten sie das wirklich glaubhaft in der Show rüberbringen können?

 

Amy und Sheldon waren füreinander gemacht

Natürlich musste Amy ganz schön lange warten, bis Sheldon diesen großen Schritt machte. Generell war Amy über die Jahre immer wieder mal sehr frustriert von der langsamen Entwicklung ihrer Beziehung und hat auch schon einmal die Notbremse ziehen müssen. Doch am Ende der 10. Staffel hätte es von der Story her wenig Sinn ergeben für Amy, den Antrag von Sheldon abzulehnen, da das ja genau die Art von Entwicklung der Beziehung gewesen wäre, die sie so oft schmerzlich vermisst hatte. Auch wenn die Autor*innen anderes behaupten, sind wir ziemlich sicher, dass sie alle schnell einig waren, wie es mit den beiden und der Show als Ganzes weitergeht. 😉